+
Glassplitter lagen rund um die Bushaltestelle in der Gautinger Ortsmitte.

20 000 Euro Sachschaden

Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm

Viele Berufspendler standen am Montagmorgen in Gauting längere Zeit im Stau. Ursache war ein Busunfall.

Gauting - Ein Busunfall führte am Montagmorgen in Gauting zu 20 000 Euro Schaden und langen Staus im Berufsverkehr. Gegen 6.45 Uhr hatte ein Linienbus beim Ausfahren aus dem Nepomukparkplatz das Dach eines Wartehäuschens der Bushaltestelle in der Gautinger Ortsmitte gestreift. Als Ursache vermutet die Polizei, dass der Busfahrer den Kurvenradius falsch einschätzte. Viel Glas splitterte infolgedessen am Linienbus und am Wartehäuschen. Das Fahrzeug zu bergen war schwierig, da sich Metallteile des Wartehäuschens mit dem Bus verkeilt hatten.

So musste die Feuerwehr Gauting zum Teil die Fahrbahn sperren, was sich auf allen Straßen in und um Gauting bemerkbar machte. Gegen 9 Uhr war die Unfallstelle wieder frei befahrbar. Die Polizei vermutet, dass sich abgesehen vom Busfahrer keine Personen im Fahrzeug befanden. Bei dem Unfall kam dementsprechend niemand zu schaden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuer wütet in Waldstück bei Herrsching
Ein ausgedehnter Waldbodenbrand auf einer Fläche von vier Fußballfeldern hat am Dienstagnachmittag mehr als 100 Feuerwehrleute unweit von Herrsching in Atem gehalten. …
Feuer wütet in Waldstück bei Herrsching
Tödlicher Unfall am Ammersee: Autofahrerin übersieht Motorrad - Fahrer hat keine Chance
Auf der Staatsstraße 2070 bei Inning übersah eine Autofahrerin einen Motorradfahrer. Der Mann wurde in eine Klinik gebracht - doch für ihn kam jede Hilfe zu spät.
Tödlicher Unfall am Ammersee: Autofahrerin übersieht Motorrad - Fahrer hat keine Chance
Mehr als 400 Fälle im Landkreis - Dritter Todesfall in der Statistik - Bürgermeister sehen Finanzierung mehrere Projekte in Gefahr
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis ist dramatisch gestiegen - und die Situation ändert sich beinahe jede Minute. Das Neuste zur Lage lesen Sie in unserem Ticker.
Mehr als 400 Fälle im Landkreis - Dritter Todesfall in der Statistik - Bürgermeister sehen Finanzierung mehrere Projekte in Gefahr
Zwei Stimmen fehlen zum Stadtratsmandat
Der Starnberger Wahlausschuss hat gestern die endgültigen Ergebnisse von Bürgermeister- und Stadtratswahl festgestellt. Nach einigen Korrekturen und dem Einpflegen von …
Zwei Stimmen fehlen zum Stadtratsmandat

Kommentare