+
Komplett ausgebrannt: In einer Autowerkstatt an der Grubmühlerfeldstraße in Gauting fing der Pkw plötzlich Feuer. D abei wurden drei Personen verletzt.

70 Feuerwehrleute im Einsatz

Pkw löst Werkstattbrand aus - Drei Personen verletzt

  • Michael Baumgärtner
    vonMichael Baumgärtner
    schließen

Beim Brand in einer Autowerkstatt in Gauting sind am Mittwochnachmittag drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Die Feuerwehr war mit etwa 70 Kräften im Einsatz.

Gauting– Großeinsatz in Gauting: Aus bis Mittwochabend unbekannter Ursache ist am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr ein Pkw auf einer Hebebühne in einer Autowerkstatt an der Grubmühlerfeldstraße in Brand geraten. Da von einer größeren Gefahr ausgegangen werden musste, wurde laut Kreisbrandinspektion von der Integrierten Leitstelle ein so genannter B4-Alarm ausgelöst – ein Großfeuer in einem Gebäude.

Die Feuerwehren aus Gauting, Stockdorf, Krailling, Buchendorf, Planegg, Starnberg, Meiling, Percha und Oberpfaffenhofen rückten mit 70 Kräften an und hatten das Feuer nach etwa 20 Minuten unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten nahmen noch mal etwa 45 Minuten in Anspruch. Es waren insgesamt 15 Atemschutzgeräteträger und fünf Löschrohre im Einsatz. Die Werkstatt, ein Büro und eine angrenzende Schlosserwerkstatt wurden mit mehreren Lüftern vom Rauch befreit.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord wurden bei dem Brand zwei Personen leicht verletzt, eine schwer. Der Ehefrau (69) des Besitzer der Kfz-Werkstatt, ein Sohn (39) und ein Enkel (24) wurden vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Frau und der Enkel konnten schon kurz darauf wieder mit leichten Rauchgasvergiftungen aus der Klinik entlassen werden, der Sohn erlitt laut Polizei Verbrennungen zweiten Grades und musste im Krankenhaus bleiben.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen. Ersten Vermutungen zu Folge kam es bei Arbeiten an dem Pkw zu einer Verpuffung, wodurch das Auto Feuer fing. Die genaue Brandursache stand aber bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Der entstandene Sachschaden wird auf 50 000 Euro geschätzt. 

Lesen Sie auch:

Pöcking: Mann fährt mit Auto in Fußgängergruppe

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentare