+
Die Polizei sucht Zeugen: In Gauting waren Schmierfinken unterwegs. 

Schmierereien in mehreren Straßen

In Gauting waren wieder die Schmierfinken unterwegs. Sie verursachten hohe Schäden. 

Gauting - Unbekannte Täter haben zwischen Samstag, 20. Juni, und Samstag, 27. Juni, 16.15 Uhr, diverse Verkehrszeichen, ein Mülltonnenhäuschen, ein Garagentor, eine Lärmschutzwand, eine Gartenhütte, einen Pfosten sowie einen Bretterzaun in Gauting mit Schmierereien verunstaltet. „Da sich die Farben nicht abwaschen lassen bedeutet dies für die jeweiligen Geschädigten einen deutlichen finanziellen Schaden“, so die Polizei. Der Schriftzug wurde mittels eines Stiftes angebracht, die Beschädigungen erstrecken sich vom Bahnhof über den Bahnweg über die Pötschenerstraße, über die Pütrichstraße und die Zugspitzstraße bis hin zur Königswieser Straße. Die Polizei Gauting bittet unter Runummer (089) 8931330 um Hinweise. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tempo 30 für die Karolingerstraße
In der Karolingerstraße in Gilching soll bald Tempo 30 gelten. Auch schwere Lkw sollen auf lange Sicht ausgesperrt werden. 
Tempo 30 für die Karolingerstraße
In Berg brennt die Luft
Zweimal am Tag steht derzeit eine Rauchwolke über dem Norden Bergs. Es brennt auch wirklich, und die Feuerwehrleute rücken wirklich gegen Flammen vor. Das ist jedoch …
In Berg brennt die Luft
Hochkarätige Musik im eigenen Garten
Wann hat man schon einmal leibhaftige Symphoniker zu Gast? Hildegard und Rolf Fuhlbrügge aus Aufkirchen hatten das Glück, am Sonntag vier Bläser des Symphonieorchesters …
Hochkarätige Musik im eigenen Garten
Landkreis humpelt weiter in Richtung Energiewende
Um den Stand der Energiewende ging es jüngst im Umweltausschuss des Kreistags. Das Ergebnis: ernüchternd.
Landkreis humpelt weiter in Richtung Energiewende

Kommentare