Polizeibericht

Hoher Schaden durch Graffiti

Etwa 10000 Euro Sachschaden sind auf dem Schulcampus in Gauting entstanden: Vandalen haben dort herumgeschmiert. 

Gauting - Erneut haben Vandalen auf dem Schulcampus in Gauting ihr Unwesen getrieben. In der Zeit zwischen Sonntag, 20 Uhr, und Montag, 8 Uhr, besprühten bisher unbekannte Täter laut Polizei verschiedene Wände und Fenster an der Realschule und am Gymnasium unter anderem mit folgenden Schriftzügen: „Hobbies“, „Kalle flieg mal nach Malle“, „This is a place for crazy people“ und „187“. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro. Die Polizei besucht Zeugen:  (089) 8 93 13 30.

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann vermisst, Suche auch im Wörthsee
Ein 74-jähriger Mann aus dem Landkreis Starnberg wird seit Sonntagmittag vermisst. Ein Hubschrauber kreiste aus diesem Grund lange über dem Wörthsee. 
Mann vermisst, Suche auch im Wörthsee
Gymnasium: Sanierung in der Schwebe
Der Bauausschuss des Starnberger Stadtrats hat eine Entscheidung über die weitere Sanierung des Gymnasiums zurückgestellt. Es ist gut möglich, dass das Millionenprojekt …
Gymnasium: Sanierung in der Schwebe
Sanierung der Stockdorfer Schule auf Eis gelegt
Der Sparkurs in der Gemeinde Gauting geht weiter. Der Finanzausschuss hat die Vereinszuschüsse um 20 Prozent gekürzt. Die Sanierung der Grundschule Stockdorf wurde …
Sanierung der Stockdorfer Schule auf Eis gelegt
Pfarrzentrum: Brandschutz-Sanierung abgeschlossen
Nach mehr als zwei Jahren Bauzeit ist der von Gutachtern geforderte Brandschutz im katholischen Pfarrzentrum an der Mühlbergstraße eingebaut. Das Gebäude aus dem Jahr …
Pfarrzentrum: Brandschutz-Sanierung abgeschlossen

Kommentare