+
Neue Fassade, neues Graffiti: An der Münchner Straße in Gauting haben Unbekannte eine Mauer verschmiert. 

Sachbeschädigung

Hoher Schaden durch Graffiti

  • schließen

Graffiti auf Hauswänden, Haustüren und einem Auto: Unbekannte haben in Gauting einen Schaden im fünfstelligen Bereich angerichtet. Die Polizei hofft auf Zeugen, um die Sache aufzuklären. 

Gauting - Es passierte in der Nacht auf Dienstag in Gauting und  Frohnloh. Unbekannte zogen mit  Spraydosen in verschiedenen Farben los und verunstalteten Häuser, eine Haustür und ein Auto. „Da sich die aufgebrachte Farbe nicht leicht entfernen lässt und an den Hauswänden Malerarbeiten notwendig sind, beläuft sich der entstandene Sachschaden auf mehrere tausend Euro“, sagt Gautings Polizeichef Ernst Wiedemann.  Die Täter waren am Hauptplatz, an der Münchener Straße und auf dem Gautinger Schulcampus zugange. In Frohnloh ist ein Privathaus betroffen. 

Die Aufklärung des Falls wird für die Polizei schwierig. Ein so genannter Tag, die „Unterschrift“ eines Graffiti-Sprayers, ist laut Wiedemann nicht zu finden. „Das bekommen wir nur heraus, wenn es einer verrät. Oder wenn jemand etwas gesehen hat, das zur Aufklärung führen könnte.“ Deshalb bittet die Polizei mögliche Zeugen, sich zu melden. Die Gautinger Inspektion ist unter  Telefon  (089) 893 13 30 zu erreichen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spitzengolf in Hadorf
Sommer, Sonne, Golf. Bei den diesjährigen Starnberg Open, die zum zweiten Mal ausgetragen werden, gibt es seit gestern auf der Anlage des GC Starnberg bei …
Spitzengolf in Hadorf
Ehrlicher Finder: 94-Jähriger bekommt 3600 Euro Bargeld zurück
Sichtlich erleichtert war ein 94-Jähriger am Mittwoch in Starnberg - eine verlorene Tasche mit 3600 Euro Bargeld wurde wiedergefunden.
Ehrlicher Finder: 94-Jähriger bekommt 3600 Euro Bargeld zurück
Täter beschädigt Wildkamera und hinterlässt klare Botschaft
Eine Wildkamera hinter Gut Ried wurde beschädigt - die Polizei geht von einem Gegner der waidgerechten Jagd aus. 
Täter beschädigt Wildkamera und hinterlässt klare Botschaft
Fahrer hat bei Polizeikontrolle noch „Glück“
Bei einer Verkehrskontrolle ist ein 37-jähriger Mann in Tutzing aufgefallen. 
Fahrer hat bei Polizeikontrolle noch „Glück“

Kommentare