+
Das Radhaus - hier Jens Baier (l.) vom Hauptgeschäft in Starnberg und Filialleiter Peregrin Zunke - am Baierplatz in Stockdorf hat erst vor rund zwei Wochen 

Zeugenaufruf

Fahrräder für mehr als 30.000 Euro gestohlen - Polizei sucht Verdächtigen

Beute im Wert von mehr als 30 000 Euro haben noch unbekannte Einbrecher in einem Fahrradfachgeschäft in Stockdorf gemacht. Jetzt hat die Polizei einen Zeugenaufruf veröffentlicht.

Stockdorf - Bereits in der Nacht zum vergangenen Freitag haben die Täter vier wertvolle Fahrräder aus der erst kurz zuvor eröffneten Filiale des Starnberger „Radhauses“ am Baierplatz entwendet. Bei dem Beutegut handelt es sich um drei hochwertige E-Mountainbikes und ein Tourenrad. Die Diebe haben außerdem mehrere Akkus mitgehen lassen und auch etwas Bargeld. 

Die Täter haben nach Polizeiangaben am Donnerstag – vermutlich zwischen 20.45 und 21.30 Uhr – die Zugangstür des Ladens aufgehebelt und gelangten so in die Räumlichkeiten. Durch einen Notausgang hätten die Unbekannten das Gebäude wieder verlassen, heißt es.

Im Vorfeld des Einbruchs war eine verdächtige Person aufgefallen, die sich nach Meinung der Mitarbeiter des Geschäfts augenscheinlich nicht für die ausgestellten Fahrräder interessiert hat, berichtete die Polizei am Dienstag. Die Ermittler schließen nicht aus, dass es sich um einen Mittäter handeln könnte. Der Mann ist etwa 1,70 Meter groß, um die 45 Jahre alt und von kräftiger Statur. Er hatte einen graubraunen Sieben-Tage-Bart, trug eine weiße Winterjacke und eine Mütze – insgesamt eine ungepflegte Erscheinung. 

Wer Hinweise zu dieser Person geben kann, meldet sich im Polizeipräsidium München unter Telefon (089) 29100.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Widdersberg hat wieder die Wahl
Die Gemeinde Herrsching unternimmt einen neuen Versuch herauzufinden, wie sich die Bürger von Widdersberg die Zukunft des Gemeindehauses vorstellen.
Widdersberg hat wieder die Wahl
Abriss gestartet – Bauantrag liegt vor
Nach jahrelangen Planungen haben an der Weilheimer Straße 14 die Abrissarbeiten begonnen. Das ehemalige Mercedes-Autohaus macht Platz für ein neues Geschäftsgebäude.
Abriss gestartet – Bauantrag liegt vor
Sieben Zentimeter Beton für mehr Sicherheit
Die Verrohrung des Starzenbachs in Feldafing war wegen der Einsturzgefahr lange ein Sorgenkind in der Gemeinde. Seit Ende Juni wird sie saniert – mit einem neuen …
Sieben Zentimeter Beton für mehr Sicherheit
84-jährige Ferrari-Fahrerin rammt Seat - und braust rasch davon
Eine 84 Jahre alte Frau aus Seeshaupt hat am Mittwochnachmittag einen Unfall verursacht. Sie fuhr mit ihrem Ferrari gegen ein anderes Auto und flüchtete anschließend.
84-jährige Ferrari-Fahrerin rammt Seat - und braust rasch davon

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.