+
Mehrere Stunden dauerte der Einsatz am Freitagabend in Stockdorf. 

Feuer in Fahrradladen

Großeinsatz der Feuerwehr: Mehrere Menschen bei Brand in Gauting verletzt, Haus unbewohnbar

Bei einem Feuer am Freitagabend in Stockdorf sind mehrere Menschen verletzt worden. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

  • Großbrand in einem Wohn- und Geschäftshaus im Gauting Stadtteil Stockdorf 
  • Die Feuerwehr war mit mehr als 100 Personen im Einsatz
  • Vorläufig ist das Haus unbewohnbar, mehrere Menschen wurden verletzt. 

Update Samstag, 16 Uhr: Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen nicht von Brandstiftung aus. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums München, das für Stockdorf zuständig ist, erklärte auf Anfrage, die Ermittlungen dauerten an. Bei der Schadenshöhe sind die Ermittler des Fachkommissariats 13 vorsichtig - die Rede ist vom unteren sechsstelligen Bereich.

Ein Miteigentümer des Fahrradladens erklärte, das Geschäft sei komplett verrußt und müsse saniert werden. Er will den Laden aber wieder eröffnen.

Stockdorf – Bei einem Brand am Freitagabend gegen 21.30 Uhr ist in einem

Wohn- und Geschäftshaus am Stockdorfer Baierplatz

hoher Sachschaden entstanden. Betroffen war vor allem ein Fahrradgeschäft. Anwohner hatten Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. 

Brand in Stockdorf: Großer Einsatz der Feuerwehr nötig

In einer Wohnung des mehrstöckigen Gebäudes hatten Rauchmelder angeschlagen, teilte die Feuerwehr Stockdorf ergänzend mit. Als die Wehren Gauting und Stockdorf eintrafen, entdeckten sie einen Brand in dem Geschäft – sofort wurden weitere Feuerwehren nachalarmiert. „Auf Grund der Größe des Objekts und der starken Verrauchung“, wie der Sprecher der Kreisbrandinspektion, Anton Graf, am Samstagmorgen mitteilte. Mehrere Löschtrupps unter Atemschutz konnten die Flammen nach kurzer Zeit unter Kontrolle bringen. Durch den schnellen Einsatz habe man ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus vermeiden können, so die Stockdorfer Wehr.

Für die Bewohner des Hauses hatte das Feuer weitreichende Folgen. Graf: „Die 22 anwesenden Bewohner wurden von der Feuerwehr aus dem Haus gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Drei Personen erlitten leichte Verletzungen durch den Brandrauch und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die restlichen Personen wurden zunächst betreut. Auf Grund der Brandes und der Verrauchung des Gebäudes konnten diese aber nicht in Ihren Wohnungen übernachten. Acht Personen konnten nicht bei Freunden oder Bekannten unter kommen. Für diese wurde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gauting eine Unterkunft besorgt.“ 

Haus in Stockdorf nach dem Großbrand vorläufig unbewohnbar

Der Rettungs- und Betreuungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen, darunter zwei RTW und ein Notarzt, mit insgesamt 20 Einsatzkräften vor Ort. Acht Personen davon waren von der SEG Starnberg des BRK. Sie übernahmen unter anderem die Verpflegung des Einsatzkräfte. Die Feuerwehr war mit mehr als 100 Helfern aus Gauting, Stockdorf, Krailling, Planegg, Starnberg, Söcking, Percha, Hochstadt und Oberpfaffenhofen im Einsatz. Das THW schickte zwei Fachberater an den Baierplatz. 

Angaben zur Schadenshöhe und zur Brandursache lagen am Samstagmorgen noch nicht vor. Während der Löscharbeiten war die Ortsdurchfahrt Stockdorf voll gesperrt. Der Einsatz war für die Einsatzkräfte auf Grund der notwendigen Lüftungsmaßnahmen erst nach einigen Stunden beendet, erklärte Graf weiter. Während des Einsatzes war die Straße zwischen Gauting und Krailling komplett gesperrt.

Erst vor Kurzem hat ein Brand im Landkreis Starnberg die Feuerwehren in Trab gehalten. Ende Dezember brannte ein Handtuchhalter in einer öffentlichen Toilette, wie merkur.de* berichtet.

Drei 16-Jährige haben am Freitag eine 43-Jährige im Bahnhof Pasing attackiert. Eine zufällig vorbeikommende Streife hat eingegriffen, wie tz.de* berichtet.  

*merkur.de und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Showtime mit Schiller
Der Jahresempfang der Gemeinde Herrsching ist nun auch offiziell „Schiller’s Show“. Das war er im Volksmund zwar schon vorher, jetzt aber gibt es ein Logo dazu, mit dem …
Showtime mit Schiller
Starnberg will „Bienenfreundlichste Kommune in Oberbayern“ werden
Die Stadt Starnberg wird sich um den Titel „Bienenfreundlichste Kommune in Oberbayern 2020“ bewerben.
Starnberg will „Bienenfreundlichste Kommune in Oberbayern“ werden
Stiften Religionen Frieden? Oder bringen sie Gewalt? Diskussion in Evangelischer Akademie
Stiften Religionen Frieden? Oder bringen sie Gewalt? An dieses schwierige Thema hat sich die Evangelische Akademie Tutzing bei ihrem Jahresempfang gewagt. Eine klare …
Stiften Religionen Frieden? Oder bringen sie Gewalt? Diskussion in Evangelischer Akademie
Christbaum in Flammen: Zwei Rentner verletzt
Bei einem Christbaumbrand in Pöcking sind in der Nacht auf Freitag zwei Menschen verletzt worden. Das Haus ist derzeit unbewohnbar.
Christbaum in Flammen: Zwei Rentner verletzt

Kommentare