+
Symbolbild

Polizei

Vermeintliche Schüsse beunruhigen Bürger

Gauting - In der Nacht zum Samstag gingen bei der Polizei in Gauting gleich mehrere Hinweise auf Schüsse oder ein unerlaubtes Feuerwerk ein.

Die alarmierte Streifenbesatzung stellte fest, dass auf einer Geburtstagsfeier eine Feuerwerksbatterie abgefeuert wurde. Da dies verbotenerweise ohne Genehmigung geschah, wurde der Verantwortliche hinsichtlich des Verstoßes belehrt. Verletzt wurde dadurch niemand. In den vergangenen Wochen war es immer wieder im Landkreis Starnberg zu ähnlichen Zwischenfällen gekommen. Das Anzünden von Feuerwerk ist nur an Silvester oder mit vorheriger Genehmigung gestattet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pfarrer Stein und seine gereimte Predigt
Nach verstaubten Bibelzitaten und trockenen Themen kann man in der Faschings-Predigt von Pfarrer Michael Stein aus Pöcking lange suchen. An diesem Sonntag wird er die …
Pfarrer Stein und seine gereimte Predigt
Freies Surfen im Starnberger Finanzamt
Da sage noch mal jemand, im Finanzamt gibt es nichts geschenkt: Seit einigen Tagen ist im und vor dem Finanzamt auf dem Schlossberg in Starnberg ein Gratis-WLAN für …
Freies Surfen im Starnberger Finanzamt
Musik, Mojitos, Männerhaut
Weiberfasching im Landkreis Starnberg – das bedeutet Ausnahmezustand in den Sälen der Region. Unser (männlicher) Reporter mischte sich mutig unter die närrische …
Musik, Mojitos, Männerhaut
Trainer soll Mädchen beim Duschen gefilmt haben
Ein 44 Jahre alter Trainer des TSV Gilching-Argelsried soll über Jahre hinweg Mädchen und junge Frauen in Umkleidekabinen, Toiletten und Duschen gefilmt haben. Vor einem …
Trainer soll Mädchen beim Duschen gefilmt haben

Kommentare