+
Symbolbild

Polizei

Vermeintliche Schüsse beunruhigen Bürger

Gauting - In der Nacht zum Samstag gingen bei der Polizei in Gauting gleich mehrere Hinweise auf Schüsse oder ein unerlaubtes Feuerwerk ein.

Die alarmierte Streifenbesatzung stellte fest, dass auf einer Geburtstagsfeier eine Feuerwerksbatterie abgefeuert wurde. Da dies verbotenerweise ohne Genehmigung geschah, wurde der Verantwortliche hinsichtlich des Verstoßes belehrt. Verletzt wurde dadurch niemand. In den vergangenen Wochen war es immer wieder im Landkreis Starnberg zu ähnlichen Zwischenfällen gekommen. Das Anzünden von Feuerwerk ist nur an Silvester oder mit vorheriger Genehmigung gestattet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zerstörungsorgie in Feldafing: Yamaha-Maschine demoliert und angezündet
Was, bitteschön, war das denn? Frust? Zerstörungswut? Ganz was Anderes? Ein Unbekannter hat in Feldafing jedenfalls „ein Bild der Verwüstung“ hinterlassen, wie Kai …
Zerstörungsorgie in Feldafing: Yamaha-Maschine demoliert und angezündet
850 Unterschriften gegen Baumtröge
Unterschriften gegen weniger Parkplätze: Eine Verkehrsberuhigung in Herrsching bringt Kunden und Händler auf die Palme. 
850 Unterschriften gegen Baumtröge
Erste Einheiten des Centrums verkauft
Der Verkauf des Centrums in der Starnberger Innenstadt hat begonnen. Dr. Michael Krenn, Geschäftsführer der Eigentümergesellschaft, erwartet am Samstag Vertreter des …
Erste Einheiten des Centrums verkauft
Von Passanten angeschwärzt
Weil er beim Kauf von Drogen beobachtet wurde, landete ein Schüler aus Pöcking jetzt vor Gericht.
Von Passanten angeschwärzt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare