+
Symbolbild

Polizei

Vermeintliche Schüsse beunruhigen Bürger

Gauting - In der Nacht zum Samstag gingen bei der Polizei in Gauting gleich mehrere Hinweise auf Schüsse oder ein unerlaubtes Feuerwerk ein.

Die alarmierte Streifenbesatzung stellte fest, dass auf einer Geburtstagsfeier eine Feuerwerksbatterie abgefeuert wurde. Da dies verbotenerweise ohne Genehmigung geschah, wurde der Verantwortliche hinsichtlich des Verstoßes belehrt. Verletzt wurde dadurch niemand. In den vergangenen Wochen war es immer wieder im Landkreis Starnberg zu ähnlichen Zwischenfällen gekommen. Das Anzünden von Feuerwerk ist nur an Silvester oder mit vorheriger Genehmigung gestattet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

5000 Haushalte zeitweise ohne Strom
In Teilen der Gemeinde Berg am Ostufer des Starnberger Sees und anderen Orten ist am Sonntagnachmittag der Strom ausgefallen. Ursache: ein Kabel.
5000 Haushalte zeitweise ohne Strom
Schwitzen, schauen, kaufen
Verschwitzt, aber glücklich: So war die Stimmung der Organisatoren des Marktsonntags in Starnberg. Trotz der Hitze flanierten die Besucher durch die für Autos gesperrte …
Schwitzen, schauen, kaufen
„Ein glorreicher Tag“ für den BYC
Riesenfreude beim Bayerischen Yacht-Club: Die Starnberger Segler haben den Bundesliga-Spieltag am Bodensee gewonnen. Der DTYC Tutzing wurde Fünfter, der Münchner …
„Ein glorreicher Tag“ für den BYC
Angetrunkener Autofahrer rammt Motorrad
Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer aus Starnberg bei einem Unfall am Samstag in Dietramszell.
Angetrunkener Autofahrer rammt Motorrad

Kommentare