Fahndung läuft

Freilaufender Hund beißt zu: Halter geht weiter

Die Polizei Planegg sucht einen Hundehalter aus Stockdorf oder Umgebung. Dessen Vierbein nämlich biss zu, was den Halter aber offenbar nicht kümmerte.

Stockdorf - Der Vorfall trug sich bereits am Sonntag nach Weihnachten zu. Wie die Polizei Planegg mitteilte, war ein 65-jähriger Stockdorfer gegen 9.30 Uhr mit seinem Hund Am Fehbach beim Gassi gehen. Als sich ein brauner Hund mit braunem Halsband ohne Leine näherte und ihn anging, nahm er laut Bericht seinen Hund in auf dem Arm. Der fremde Hund biss ihn darauf in die Wade und verletzte ihn leicht.

„Der Halter des angriffslustigen Hundes kam zwar hinzu, gab jedoch im Streit seine Personalien nicht an und entfernte sich“, teilte die Polizei weiter mit. Er war Mitte 40 Jahre, circa 180 cm groß, schlank, mitteleuropäischer Typ mit kurzen gewellten Haaren, Drei-Tage-Bart und mit einer grün-orangen Jacke bekleidet. Die Polizei ermittele nun wegen fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassen, die Gemeinde Gauting werde über den Vorfall informiert.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter (089) 89 92 50 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa / Julian Stratenschulte

Das Landkreiswetter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare