Polizei „verhaftet“ ausgebüxten Hund

Unternehmungslustig hat sich ein Hund in Gauting auf Wanderschaft begeben. Das Frauchen rief die Polizei und eine Streife erwischte den Husky-Mix. 

Gauting - Ein Husky-Mischling, der einer 54-jährigen Gautingerin gehört, machte sich am Samstag in der Früh auf Wanderschaft. Das Tier nutzte vermutlich eine undichte Stelle im Gartenzaun, büxte aus und erkundete seelenruhig die Buchendorfer Straße in Gauting

Die gewonnene Freiheit fand jedoch ein jähes Ende, als der Hund von der alarmierten Streife der Polizei „verhaftet“ und der Besitzerin zurückgebracht wurde.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie verkauft man ein Haus für 20 Millionen Euro?
9800 Euro Miete. Im Monat. Plus Nebenkosten. Selbst im hochpreisigen Landkreis Starnberg ist das Mietangebot, das vor wenigen Tagen in den einschlägigen Internetportalen …
Wie verkauft man ein Haus für 20 Millionen Euro?
Live-Ticker: So läuft die Wahl in der Region Starnberg
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Wahlkreis Starnberg-Landsberg/Lech? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, …
Live-Ticker: So läuft die Wahl in der Region Starnberg
„Wir gehen wählen“
Fast 110 000 Frauen und Männer im Landkreis sind aufgerufen, den neuen Bundestag zu wählen. Für Michael Dudkowiak (18) eine Premiere, für Anneliese Schönnenbeck (98) die …
„Wir gehen wählen“
Weßling trägt die Rote Laterne
Weßling steht schlecht da im ökologischen Landkreis-Vergleich. Im Fokus stehen DLR, Autofahrer und Sporthalle.
Weßling trägt die Rote Laterne

Kommentare