Symbolbild Mountainbike im Wald
+
Schwere Verletzungen zog sich ein 20-Jähriger beim Sturz mit seinem Mountainbike im Wald zwischen Gauting und Leutstetten zu. (Symbolbild)

Mountainbiker schwer verletzt

Junger Radfahrer prallt mit Wucht gegen Baum im Wald - 23 Feuerwehrler zwei Stunden lang bei Gauting im Einsatz

Im Wald zwischen Gauting und Leutstetten ist ein 20-jähriger Mountainbiker heftig gestürzt. Er prallte mit großer Wucht gegen einen Baum und verletzte sich schwer.

Gauting - Erneut hat es im Wald zwischen Gauting und Leutstetten einen schweren Unfall eines Mountainbikers gegeben. Am Sonntag gegen 15.30 Uhr war ein 20-Jähriger laut Bericht der Gautinger Polizei in einem steilen Stück westlich der Staatsstraße auf Höhe Fischteiche gestürzt und mit großer Wucht gegen einen Baum geprallt.

Der junge Mann erlitt schwere Verletzungen und musste von Rettungsdienst und Feuerwehr Gauting erst aus dem unwegsamen Gelände gerettet werden, bevor er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden konnte. 23 Mann der Gautinger Feuerwehr waren fast zwei Stunden im Einsatz. Die beiden Begleiter des Verunglückten, zwei Männer im Alter von 18 und 31 Jahren, blieben unverletzt. 

mm

Auch interessant

Kommentare