1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Gauting

Kripo ermittelt nach Raub am Lederersteg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Symbolbild
Symbolbild © Friso Gentsch

Es ging um ein Basecap: Ein Unbekannter hat zwei 15-Jährige in Gauting überfallen, einen geschlagen und eine Jacke und ein Basecap mitgenommen. Die Kripo ermittelt.

Gauting – Nach einem Raub am Samstagabend am Lederersteg in Gauting sucht die Kripo Fürstenfeldbruck Zeugen. Es ging nicht um Geld oder Schmuck, sondern um ein Basecap.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord hielten sich zwei 15-Jährige gegen 21.50 Uhr auf einer Grünanlage auf, als ein Radfahrer des Weges kam und sie ansprach. „Im Zuge des kurzen Gesprächs forderte der junge Mann einen der beiden Jugendlichen dazu auf, ihm sein Baseballcap auszuhändigen. Als dieser die Herausgabe verweigerte, wurde der unbekannte Täter handgreiflich. Im Zuge der Auseinandersetzung drückte er einen der Geschädigten unter anderem gegen einen geparkten Pkw und versetzte dem anderen 15-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht, heißt es im Bericht der Polizei. Nach einem weiteren Wortgefecht sei der Unbekannte mit Basecap und Jacke als Beute auf dem Rad in unbekannte Richtung geflüchtet. Durch den Faustschlag habe der eine Jugendliche leichte Verletzungen erlitten, die er selbst behandeln ließ.

Die beiden 15-Jährigen konnten den Täter beschreiben: Männlich, etwa 20 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß, schlanke Figur. Der Mann sprach Hochdeutsch, hatte ein südländisches Aussehen, einen Drei-Tage-Bart und war mit einer schwarzen Jacke und einem grauen Cap bekleidet. Das Rad war ein blaues Damenfahrrad mit Korb.

Da bei der Wegnahme von Cap und Jacke Gewalt im Spiel war, behandelt die Kripo den Fall als Raub. Wer die Beobachtungen gemacht und Hinweise auf den Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Fürstenfeldbruck unter (0 81 41) 61 20 in Verbindung zu setzen.  mm

Auch interessant

Kommentare