+
Symboldbild

Straßenbau

Landkreis investiert eine Million in Münchener Straße

  • schließen

Gauting – Das Teilstück der Münchener Straße in Gauting zwischen der Einmündung der Planegger Straße und dem Ortsausgang in Richtung Neuried kann im kommenden Jahr ausgebaut werden.

Der Kreisausschuss machte jetzt den Weg dafür frei und sprach sich einstimmig für das Bauvorhaben aus. Da der Landkreis Baulastträger der entsprechenden Straße ist, muss er auch die damit verbundenen Kosten in Höhe von gut einer Million Euro übernehmen. Dafür soll der bisherige Unfallschwerpunkt der Einmündung entschärft und der Parkplatz am Ortsausgang neu gestaltet werden, hieß es im Ausschuss. set

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung verzögert sich um einige Tage
Die Sperrung des Münchener Bergs in Gauting kommt etwas später als bisher geplant.
Vollsperrung verzögert sich um einige Tage
16-Jähriger will über Kasernengelände abkürzen
Ganz dumme Idee: Ein 16-Jähriger wollte am Mittwoch über das Bundeswehrgelände in Feldafing abkürzen, stieg über den Zaun und lief prompt den Wachen in die Arme.
16-Jähriger will über Kasernengelände abkürzen
Der Regionalmarke auf der Spur
Der Markenprozess im Landkreis Starnberg kommt in die entscheidende Phase. Ein Name für die Region ist gefunden – und am Wochenende ließ sich der Kreistag in Südtirol …
Der Regionalmarke auf der Spur
Sterben in Starnberg wird teurer
Die Bestattungsleistungen in Starnberg müssen neu vergeben werden. Bei einzelnen Punkten drohen nun horrende Preissteigerungen.
Sterben in Starnberg wird teurer

Kommentare