Heftiger Regen löst Hangrutsch aus: Doppelhaus in Oberbayern von Erde verschüttet - Großeinsatz läuft

Heftiger Regen löst Hangrutsch aus: Doppelhaus in Oberbayern von Erde verschüttet - Großeinsatz läuft
+
Mit dem Skateboard eines 15-Jährigen hat ein unbekannter Mann diesen verletzt.

Polizeibericht

Unbekannter wirft Skateboard auf 15-Jährigen

  • Stephan Müller-Wendlandt
    vonStephan Müller-Wendlandt
    schließen

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Gautinger Polizei gegen einen etwa 45-jährigen Mann. Der war am frühen Donnerstagabend gegen einen 15-jährigen Skateboard-Fahrer gewalttätig geworden.

Gauting – Nach Mitteilung der Polizei hat sich gegen 19.20 Uhr Folgendes zugetragen: Fünf Kinder im Alter zwischen sechs und 15 Jahren führen mit ihren Fahrrädern und Skateboards zwischen den Hochhäusern in der Grünanlage Am Schlosspark herum. Ein Mann, der mit seinem Hund unterwegs war, ärgerte sich offenbar über die Kinder und forderte sie auf, nach Hause zu gehen. Wenig später traf der Mann wieder auf die Kinder. Er hielt den 15-Jährigen an, nahm ihm sein am Boden liegendes Skateboard an und warf es mit voller Wucht auf den Buben. Dadurch erlitt der Jugendliche Kratzer am Unterarm und er stürzte zu Boden.

Die anderen Kinder haben den Vorfall beobachtet und konnten eine Täterbeschreibung geben. Der etwa 45-jährige Mann ist zirka 1,75 Meter groß, hat dunkle Haare und trug eine auffällige Brille mit Giraffenmuster. Mit sich führte der Unbekannte einen großen weißen Hund, dessen Fell dunkle Flecken aufweist.

Hinweise erbittet die Polizei Gauting unter Telefon (089) 8 93 13 30.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von Franz von Assisi bis Greta Thunberg: Maisinger komponiert Klimawandel-Oratorium
Rainer Bartesch aus Maising spielt 40 Instrumente. Nun hat er ein Stück komponiert, in dem auch Aktivisten von Fridays-for-Future zu Wort kommen: ein …
Von Franz von Assisi bis Greta Thunberg: Maisinger komponiert Klimawandel-Oratorium
Pegel steigen - Würm fast bei Meldestufe 1
Bis zu 100 Liter Regen je Quadratmeter sind seit Sonntag über dem Landkreis Starnberg gefallen. Die Pegel steigen, bedrohlich ist die Lage derzeit nicht.
Pegel steigen - Würm fast bei Meldestufe 1
Flexibles Arbeiten spart Lebenszeit
Flexibles Arbeiten spart Lebenszeit
Neue Heizung für altes Starnberger Gefängnis
Eines der ältesten Gebäude Starnbergs muss saniert werden. Das ehemalige Gefängnis an der Vordermühlstraße braucht eine neue Heizungsanlage. Ein Drittel der 15 Wohnungen …
Neue Heizung für altes Starnberger Gefängnis

Kommentare