+
Die Polizei kontrollierte eine Pkw-Fahrerin, die wegen  unsicherer Fahrweise aufgefallen war.

Polizeibericht

Mit 1,1 Promille am Pkw-Steuer

  • schließen

Ein Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr hat sich eine 42-jährige Frau aus Maisach eingebrockt,

Gauting - Die Maisacherin war  am Samstag mit ihrem Pkw im Würmtal unterwegs. Auf der Germeringer Straße in Gauting erregte die Pkw-Fahrerin die Aufmerksamkeit einer Streife der örtlichen Polizeiinspektion, wie Polizeikommissar Christian Olschowsky in seinem Pressebericht schreibt. Weil den Beamten die unsichere Fahrweise bei dem Wagen aufgefallen war, unterzogen sie die Maisacherin einer Verkehrskontrolle. Dabei machte sich die 42-Jährige durch ihre verwaschene Aussprache zusätzlich verdächtig. Der Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,1 Promille. Die Fahrt war für die Maisacherin damit beendet. Die Polizisten stellten den Führerschein der Frau sicher. Sie erstatteten zudem Strafanzeige gegen die 42-Jährige.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Sie ist das größte Geschenk“: Stefano Corsi aus Gauting schreibt Buch über seine Tochter mit Apert-Syndrom
„Sie ist das größte Geschenk, das ich je bekommen habe. Wir haben viel durchgemacht“, sagt Stefano Corsi. Nun schreibt er ein Buch über seine Tochter mit Apert-Syndrom.
„Sie ist das größte Geschenk“: Stefano Corsi aus Gauting schreibt Buch über seine Tochter mit Apert-Syndrom
21 Wohnungen und ein Kindergarten: Abriss für Dinard-Park in vollem Gange
Auf einem mehr als 3000 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Dinardstraße und Bahnhofstraße sind die Abrissarbeiten in vollem Gang. Bis Ende nächsten Jahres soll dort …
21 Wohnungen und ein Kindergarten: Abriss für Dinard-Park in vollem Gange
Nach Stau und Beschwerden: Ende des Ampel-Experiments
Die Ampelanlage kurz hinter dem Ortseingang von Gilching soll durch eine reine Fußgängerampel ersetzt werden. Seit dem Aufbau des Provisoriums vor gut zwei Monaten war …
Nach Stau und Beschwerden: Ende des Ampel-Experiments
Frauen über ein Jahr lang ausgenutzt: Liebesbetrüger erbeuten sechsstelligen Betrag
Zwei Frauen, eine davon aus dem Landkreis Starnberg, wurden Opfer des sogenannten Romance-Scammings. Betrüger gaukelten ihnen die große Liebe vor und brachten sie dazu, …
Frauen über ein Jahr lang ausgenutzt: Liebesbetrüger erbeuten sechsstelligen Betrag

Kommentare