+
Zwei Polizeistreifen mussten beim Streit zweier Afghanen eingreifen.

Polizeieinsatz

Streit mit Schlägen endet in Klinik

Zwei Polizeistreifen und zwei Rettungswagen waren erforderlich, um eine Streiterei in der Unterkunft für Asylbewerber an der Pentenrieder Straße in Gauting zu beenden.

Gauting - Zwei 20- und 22-jährige Afghanen waren am späten Donnerstagnachmittag in einen handgreiflichen Streit geraten. Zunächst rückte die Polizei an, die die aufgebrachten und alkoholisierten Streithähne fesseln musste, um weitere Schläge zu verhindern. Der ältere der Kontrahenten musste mit dem Rettungswagen in das Starnberger Klinikum gebracht werden, da eine ärztliche Behandlung erforderlich war. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen Widerstand, Körperverletzung und Beleidigung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fast 1000 Wildschweine erlegt
Im Landkreis gibt es keine Wildschweinplage. Zu diesem Schluss kommt die Kreisjägerschaft nach Auswertung von Abschuss- und Schadenszahlen aus der Landwirtschaft. …
Fast 1000 Wildschweine erlegt
Ausstellung macht neugierig
Ohne Frage, die aktuelle Ausstellung des Vereins Heimatgeschichte Inning gehört mit zu den besten in einer Reihe vieler Veranstaltungen. Zur Vernissage waren am Freitag …
Ausstellung macht neugierig
Dicker Ast fällt auf 71-Jährige
Eine 71-jährige Germeringerin ist am Sonntag gegen 15.30 Uhr im Herrschinger Kurpark von einem herabfallenden Ast getroffen und verletzt worden.
Dicker Ast fällt auf 71-Jährige
Homejacking: Audi S7 gestohlen
Unbekannte sind in Weßling in ein Haus eingebrochen und haben dann einen Audi S7 gestohlen.
Homejacking: Audi S7 gestohlen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion