Polizeibericht

Gauting: Streit um einen Parkplatz endete beim Haftrichter

Gauting - Der Streit um einen Parkplatz endete für zwei Brüder (18 und 23 Jahre alt) beim Haftrichter und anschließend in der Untersuchungshaft.

Vorausgegangen war ein Streit über einen Parkplatz in der Konrad-Engelhardt-Straße am Freitag gegen 19.40 Uhr. Nach ersten Ermittlungen sprach die Mutter der beiden Brüder die späteren Geschädigten an, da diese einen Pkw auf ihrem Parkplatz abgestellt hatten. Dadurch kam es zu einem Streitgespräch und anschließend zu wechselseitigen Körperverletzungen der beiden Brüder mit den beiden Geschädigten, einem 38-jährigen Spanier aus München und einem 27-jährigen Inder aus Unterhaching, berichtete die Polizei am Sonntag.

Nachdem die vier Beteiligten durch andere Anwesende kurz getrennt wurden, gingen die gegenseitigen Körperverletzungen weiter. Wobei die beiden Brüder mit erheblicher Brutalität vorgingen. Der 38-Spanier wurde am Boden liegend mit Fußtritten traktiert und der 27-jährige Inder mit dem Kopf gegen ein Fahrzeug geschlagen. Beide erlitten Verletzungen im Kiefer- und Kopfbereich, wurden ins Klinikum rechts der Isar verbracht und dort ambulant behandelt. Der Spanier und der  Inder müssen sich ihrerseits ebenfalls wegen Körperverletzung verantworten, da die beiden Brüder leichte Verletzungen davontrugen.

Die beiden Brüder bosnischer Staatsangehörigkeit wurden vorläufig festgenommen, da sie keinen Wohnsitz in Deutschland haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden sie dem Haftrichter vorgeführt, der sie in Haft nahm. Sie müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heimlich nackte Mädchen gefilmt: Bewährung für Münchner Jugendtrainer
Weil er junge Frauen und Mädchen in Duschen und Umkleidekabinen eines Sportvereins im Geheimen fotografiert und gefilmt hatte, wurde ein ehemaliger Jugendtrainer nun …
Heimlich nackte Mädchen gefilmt: Bewährung für Münchner Jugendtrainer
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Nahe der Seeburg bei Allmannshausen ist es am Montagmittag zu einem Unfall gekommen. Taucher mussten offenbar einen Notaufstieg machen.
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Vom S-Bahnhof zum Ess-Bahnhof
Die Hechendorfer haben sich die Möglichkeit, den sanierten S-Bahnhof anzuschauen, am Samstag nicht entgehen lassen.
Vom S-Bahnhof zum Ess-Bahnhof
Kellerbrand mit geringem Sachschaden
Feuerwehren und Rettungsdienst waren am späten Montagvormittag in Erling im Einsatz. In einem Keller war ein Brand ausgebrochen.
Kellerbrand mit geringem Sachschaden

Kommentare