Korruptionsskandal im BAMF? Asylanträge sollen grundlos genehmigt worden sein

Korruptionsskandal im BAMF? Asylanträge sollen grundlos genehmigt worden sein
+
Der Polizei- und Feuerwehreinsatz am Gautinger Hauptplatz entpuppte sich zum Glück als Fehlalarm.

Rettungseinsatz

Feueralarm war technischer Defekt

  • schließen

Knapp 30 Rettungskräfte mussten am frühen Mittwochmorgen zum Gautinger Hauptplatz ausrücken. Ein technischer Defekt war die Ursache.

Gauting – Kräfte von drei Feuerwehren, der Kreisbrandinspektion, der Polizei und des Rettungsdienstes vom Roten Kreuz – ins gesamt knapp 30 Personen – wurden am Mittwoch gegen 1 Uhr zum Gautinger Hauptplatz gerufen. Ein Passant hatte aus dem Gebäude, in dem früher das Kino untergebracht war, einen akustischen Alarm wahrgenommen, berichtete der Gautinger Polizeichef Ernst Wiedemann auf Anfrage. Der Passant habe auch angegeben, verdächtige Gerüche und Rauch wahrgenommen zu haben.

Die Feuerwehr ließ die Bewohner des Wohn- und Geschäftshauses vorsichtshalber evakuieren und durch das BRK betreuen. Die Kräfte der Feuerwehren aus Gauting, Stockdorf und Buchendorf durchsuchten das Gebäude, konnten aber nichts Ungewöhnliches feststellen, außer dass Rauchmelder wegen eines technischen Defekts ausgelöst worden waren. Das Gebäude ist derzeit eine Baustelle. Der brandähnliche Geruch kam lauf Wiedemann vom Kamin eines benachbarten Hauses. Die Einsatzkräfte konnten nach gut eineinhalb Stunden wieder abrücken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Plattform für alle Kulturschaffenden
Alle Kulturschaffenden in Gauting besser vernetzen – das ist das Ziel der Kulturplattform. Den neuen gemeinnützigen Verein haben die Malerin und Vereinsvorsitzende Elke …
Plattform für alle Kulturschaffenden
Mit Wachstum gegen höhere Gebühren
Das Schmutzwasser im Landkreis Starnberg wird teurer. 
Mit Wachstum gegen höhere Gebühren
Beliebte DAV-Hütte wiedereröffnet: Es gibt schon besonders angesagte Speisen
Seit einer Woche sind in der Tutzinger Hütte am Fuße der Benediktenwand neue Wirte am Start. 
Beliebte DAV-Hütte wiedereröffnet: Es gibt schon besonders angesagte Speisen
Mit 146 km/h über die Bundesstraße
Mit 146 km/h bei erlaubten 100 km/h war am Mittwoch ein Autofahrer auf der B2 zwischen Gut Kerschlach und Weilheim unterwegs. Zum Glück war Blitzmarathon. 
Mit 146 km/h über die Bundesstraße

Kommentare