+
Bei einem Unfall am Montagabend auf der Umgehung Ober-/Unterbrunn wurden drei Menschen zum Teil schwer verletzt.

Retter im Einsatz

Schwerer Unfall auf Umgehung bei Oberbrunn

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagabend auf der Umgehungsstraße Ober-/Unterbrunn ereignet. Drei Menschen wurde zum Teil schwer verletzt.

Oberbrunn - Auf der Umgehungsstraße Ober-/Unterbrunn zwischen Starnberg und Gilching hat sich am Montagabend gegen 21 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Fahrzeuge waren zusammengestoßen, es gab mehrere Verletzte. Wie es zu dem Unfall zwischen den Anschlussstellen Oberbrunn und Hochstadt gekommen ist, war am Abend noch unklar.

Ein BMW und ein Ford waren zusammengestoßen. Nach ersten Angaben der Polizei war der Ford, besetzt mit einer 54-Jährigen aus Landsberg und deren 15-jährigem Sohn, aus ungeklärter Ursache auf die Gegenspur geraten. Dort stieß er fast frontal mit einem Richtung Gilching fahrenden Wagen zusammen; beide Pkw wurden völlig demoliert und in den Straßengraben geschleudert. Die Fahrerin des anderen Wagens wurde ebenso schwer verletzt wie der 15-Jährige. Die Mutter erlitt leichte Verletzungen. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Alle Insassen konnten sich selbst aus den Wracks befreien. Lebensgefahr bestand nicht. Die Feuerwehren Unter- und Oberbrunn sowie Starnberg - mit 35 Mann im Einsatz - sperrten die Straßen und unterstützten den Rettungsdienst. Die Staatsstraße war längere Zeit voll gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er hatte nur Turnschuhe an: Polizei schnappt nackten Jogger
Zwei Frauen meldeten der Polizei einen Mann, der nur mit Turnschuhen bekleidet im Wald unterwegs war. Die Beamten wurden schnell fündig.
Er hatte nur Turnschuhe an: Polizei schnappt nackten Jogger
Die miese Masche der fiesen Lena
Ein ganz besonders mieser Trick kostete einen 23-jährigen Münchner jetzt sein neues iPhone 8.
Die miese Masche der fiesen Lena
Mit Gesicht gegen Pkw-Heck geknallt
Schmerzhafte Verletzungen im Gesicht erlitt ein Rennradfahrer bei einem Auffahrunfall auf der Bahnhofstraße in Gauting.
Mit Gesicht gegen Pkw-Heck geknallt
Der letzte Hüter der Fahrkarten
Bahnkunden fahren extra nach Herrsching, um sich von Hansgeorg Vetter beraten zu lassen. Sie nennen ihn den Engel der Deutschen Bahn. Wir haben mit dem Schalterbeamten …
Der letzte Hüter der Fahrkarten

Kommentare