Stockdorf: Mann kommt bei Gartenparty betrunken auf irre Idee - Aktion endet schmerzhaft
+
Bei einer privaten Gartenparty in Stockdorf kam ein Mann wohl betrunken auf eine irre Idee (Symbolbild).

Stark blutend aufgefunden

„Wohl reichlich Alkohol konsumiert“: Mann hat bei Gartenparty irre Idee - Aktion endet schmerzhaft

Ein böses Ende hat eine Gartenparty in Stockdorf für einen Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck genommen. Der wohl betrunkene Gast wurde stark blutend aufgefunden.

  • Eine Gartenparty in Stockdorf nahm für einen Mann ein böses Ende.
  • Wohl im alkoholisierten Zustand entschloss er sich zu einer irren Aktion.
  • Er musste schließlich in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 

Stockdorf - Ein 26-Jähriger wollte offenbar im Rausch am Samstagabend gegen 22 Uhr ein Regenfallrohr an einem Anwesen in Stockdorf hinaufklettern und stürzte dabei drei bis vier Meter ab.

Mann hat bei Gartenparty in Stockdorf irre Idee - Aktion endet schmerzhaft

Der Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck wurde gegen 22.15 Uhr stark blutend aufgefunden, teilte das Polizeipräsidium München am Montag mit. Er hatte dort an einer privaten Gartenparty teilgenommen und „wohl auch reichlich Alkohol konsumiert“. Der 26-Jährige wollte dann offenbar an dem Rohr nach oben klettern, doch riss dieses aus der Verankerung – der Mann stürzte ab und schlug auf Steinen auf. 

Wegen schwerer Gesichtsverletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Die Kripo München untersucht den Fall.

mm

Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich Samstagnacht ein Autofahrer mit der Polizei im Landkreis Starnberg. Sein rücksichtsloses Verhalten gefährdete mehrere Leben.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Starnberg lesen Sie aktuell immer hier. 

Starnberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Starnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Starnberg – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwere Gewitter im Kreis Starnberg: Volle Keller und eine Suchaktion auf dem See
Mehrere schwere Gewitter haben am Donnerstagabend im Landkreis für 16 Feuerwehreinsätze gesorgt. Betroffen waren vor allem Söcking und Starnberg, aber auch Weßling.
Schwere Gewitter im Kreis Starnberg: Volle Keller und eine Suchaktion auf dem See
Hubschrauber-Einsatz über Starnberger See: Auslöser war eine vermisste Schwimmerin
Einen Einsatz mit größerem Aufwand löste eine vermisste Schwimmerin im Starnberger See am Freitagnachmittag aus. Auch ein Hubschrauber suchte nach ihr.
Hubschrauber-Einsatz über Starnberger See: Auslöser war eine vermisste Schwimmerin
Fläche bei Gut Delling bleibt im Rennen
Fachbehörden sollen in der Gemeinde Seefeld mit Blick auf Gewerbeentwicklung mehrere Flächen begutachten. Trotz eines Antrags und einer Petition dagegen, bleibt auch ein …
Fläche bei Gut Delling bleibt im Rennen
Parkdeck-Aufstockung erst viel später
Jahrelang war eine Aufstockung des Parkdecks am Starnberger Bahnhof Nord ein Thema. Für die nächsten Jahre ist die Idee vom Tisch, aber nicht für immer. 
Parkdeck-Aufstockung erst viel später

Kommentare