+

Polizeibericht

Stoppschild in Gauting umgefahren

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat in Gauting ein Stoppschild umgefahren und sich einfach aus dem Staub gemacht.

Gauting - Das Stoppschild an der Einmündung Münchener/Planegger Straße in Gauting ist in der Zeit von Montag bis Dienstag, 20 bis 2 Uhr, umgefahren worden. Die Bruchstelle deutet darauf hin, dass das Schild aus Fahrtrichtung Neuried kommend umgefahren wurde. Der Verursacher ist der Polizei nicht bekannt. Das Schild wurde im Anschluss am Gehweg abgelegt. Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Gauting in Verbindung zu setzen unter Tel.  (089) 893 13 30.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Es war grausam“: Mann rast mit Auto in Menschengruppe - auch Freundin und Kleinkind waren darunter
In Pöcking am Starnberger See ist am Dienstag (26. Mai) ein Autofahrer in eine Menschenmenge gerast. Die Polizei vermutet, dass die Tat absichtlich geschah.
„Es war grausam“: Mann rast mit Auto in Menschengruppe - auch Freundin und Kleinkind waren darunter
Fischer fängt am Ammersee Riesenfisch - Eigentlich leben diese Tiere woanders
Der drittgrößte Fang in seinem Berufsleben als Ammersee-Fischer ist Simon Rauch (75) kurz vor dem Vatertag ins Netz gegangen. Das Tier kann sich sehen lassen.
Fischer fängt am Ammersee Riesenfisch - Eigentlich leben diese Tiere woanders
Fitness-Studios können aufatmen
Ministerpräsident Markus Söder hat am Dienstag weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Bayern verkündet. Und diesmal wurde auch eine schwer getroffene Branche …
Fitness-Studios können aufatmen
Jugendherberge Possenhofen: Sorgen trotz Rettungsschirm
Die staatliche Hilfe ist zwar noch nicht angekommen, aber fest versprochen. Leiter und Mitarbeiter der Jugendherberge in Possenhofen atmen deshalb auf. Doch zum Neustart …
Jugendherberge Possenhofen: Sorgen trotz Rettungsschirm

Kommentare