US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot

US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
+
Nadelöhr Gautinger Bahnhofstraße: Wegen der gesperrten Grubmühlerfeldstraße wird der Verkehr bereits hier ü ber die Hangstraße (r.) umgeleitet. Die Zahl der Linksabbieger steigt und hemmt den Verkehrsfluss Richtung Hauptplatz.  

Baustelle

Der tägliche Frust auf der Gautinger Bahnhofstraße

  • schließen

Die Baustellenumleitung über die Hangstraße belastet in Gauting den Verkehrsfluss zwischen Pippin- und Hauptplatz zusätzlich - und sorgt für täglichen Frust bei den Autofahrern

GautingWer um Gauting verkehrsmäßig einen Bogen schlagen kann, ist derzeit gut beraten, diese Möglichkeit zu nutzen. In der Würmtalgemeinde löst eine Baustelle die andere ab, aktuell wird der Straßenverkehr an mehreren Stellen behindert. Besonders arg wird den Verkehrsteilnehmern auf der ohnehin stark belasteten Bahnhofstraße mitgespielt – vor allem im Berufsverkehr. Franz Brandl kann davon ein Lied singen, er steht regelmäßig im Stau, der sich bis zum Pippinplatz aufbaut.

An der Umleitungsampel (wegen der Baustelle an der Grubmühlerfeldstraße) in Höhe der Sparkassen-Geschäftsstelle hat er dieser Tage eine Möglichkeit entdeckt, den Stau-Knoten zu lockern. Just in dem Moment, als Brandl vorbeikam, waren vier Parkplätze vor der Bankfiliale frei. So hatten die Geradeausfahrer die Gelegenheit, die wegen Gegenverkehrs wartenden Linksabbieger in einem eleganten Schlenker zu umfahren.

Brandls Idee, diese Parkplätze für die Baustellendauer mit einem Halteverbotsschild umzunutzen, stieß bei der örtlichen Polizei auf Wohlwollen. Der Beamte am anderen Ende der Leitung hatte selbst schon mit dem Streifenwagen dort im Stau gestanden. Allerdings: Die Inspektion ist für den Erlass verkehrslenkender Maßnahmen nicht zuständig. An das Gautinger Rathaus verwiesen, stieß Brandl auch dort auf offene Ohren. Nur seien der Gemeinde die Hände gebunden, weil die Bahnhofstraße als Staatsstraße der Zuständigkeit des Landratsamtes unterliege, hieß es. Aber man werde den Vorschlag Brandls an die Kreisbehörde weiterleiten. Und der Gautinger werde über die Reaktion bzw. Antwort aus dem Landratsamt informiert, versprach die Rathausmitarbeiterin.

Und sie hat ihr Versprechen gehalten. Brandl erfuhr von ihr, dass sich die Verkehrsexperten des Landratsamtes und der Polizeiinspektion vor Ort getroffen hätten. Beide seien nach Prüfung zu dem Ergebnis gekommen, die vier Parkplätze nicht für den Durchgangsverkehr frei zu geben.

Mit der Antwort könnte man leben, wenn man die Begründung nicht kennt. Brandl kennt sie und versteht seitdem die Welt nicht mehr: Weil in Gauting grundsätzlich zu schnell gefahren werde, sei man froh, mit Baustellenhilfe Beruhigung ins Verkehrsgeschehen zu bekommen, gab die Rathausmitarbeiterin die Begründung des Landratsamtes für die negative Entscheidung weiter.

Brandl kommt sich vor wie in Schilda: Soll die Blockabfertigung via Umleitungsampel nun zur Dauermaßnahme werden? Oder wie denken sich die Experten, die Verkehrsberuhigung nach dem Ende der Bauphase in den Griff zu bekommen?

Auf Nachfrage unserer Zeitung präzisierte Christian Kröck, Mitarbeiter für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, die Entscheidung der Kreisbehörde. In Absprache mit der Polizei habe das Landratsamt versuchsweise vier Parkplätze vor der Sparkassen-Geschäftsstelle in Gauting gesperrt mit dem Ziel, den Verkehr auf der Bahnhofstraße flüssiger zu gestalten. An beiden Tagen habe man über einen längeren Zeitpunkt das Geschehen beobachtet. Und sei letztlich zum Schluss gekommen, den Versuch abzubrechen. Es habe sich gezeigt, so Kröck, dass größere Fahrzeuge, die nach links auf die Umleitungsstrecke Hangstraße abbiegen wollen, den Geradeausfahrern die Sicht auf die Fußgänger-Querungshilfe etwa 15 Meter unterhalb der Einmündung Hangstraße verstellen. Das sei ein Sicherheitsrisiko für die die Bahnhofstraße querenden Passanten. Dieses Risiko wollten weder Landratsamt noch Polizei eingehen, so Kröck.12

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt missachtet
Kleine Ursache, große Wirkung: Weil ein 42-Jähriger die Vorfahrt missachtete, krachte es am Freitagabend bei Gilching.
Vorfahrt missachtet
Gauting muss sein Ökokonto auffüllen
Wegen des geplanten Gewerbegebiets beim Unterbrunner Holz muss die Gemeinde Gauting ihr Ökokonto auffüllen. Damit beauftragte der Umweltausschuss ein Planungsbüro. Wie …
Gauting muss sein Ökokonto auffüllen
Baum trifft Vater und Kind: Polizei sucht Zeugen
Schwere Unwetter haben am Freitagabend im Landkreis Starnberg mehrere Verletzte gefordert. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz.
Baum trifft Vater und Kind: Polizei sucht Zeugen
Einschränkung durch Gasleitungsbau
Wegen  der Verlegung von Gasleitung ist in Breitbrunn ab Montag, 21. August, mit Behinderungen zu rechnen.
Einschränkung durch Gasleitungsbau

Kommentare