Zusammenstoß beim Parken

Unfall gerade noch rechtzeitig gemeldet

Nur Minuten trennten eine Autofahrerin in Gauting am Samstag vor einer Anzeige wegen Unfallflucht. Die Polizei mahnt, auch kleinste Zusammenstöße sofort zu melden.

Gauting - Beim Einparken an der Hubertusstraße in Gauting hat eine Autofahrerin (49) am Samstag gegen 11.50 Uhr einen geparkten Honda gestreift. „Die Unfallverursacherin war sich zunächst nicht sicher, ob der Schaden von ihr verursacht wurde, da sie an ihrem Pkw keinen Schaden feststellen konnte. Deshalb hinterließ sie an dem geschädigten Pkw keinen Zettel und fuhr erst einige Minuten später zur Polizeiinspektion Gauting“, teilten die Beamten am Sonntag mit. 

Der Vorfall war jedoch von einem Zeugen beobachtet worden, der die Halterin des beschädigten Pkw informierte. Diese informierte die Polizei, zunächst wurde wegen Verdacht der Unfallflucht ermittelt. Bei einer Gegenüberstellung der unfallbeteiligten Fahrzeuge habe man schließlich festgestellt, dass die Felge der Unfallverursacherin beschädigt war und das Schadensbild mit dem des beschädigten Honda Civic übereinstimmte. „Da die Unfallverursacherin den Unfall gerade noch rechtzeitig bei der Polizeiinspektion Gauting meldete, wurde keine eine Anzeige wegen des Verdachts einer Verkehrsunfallflucht erstattet“, heißt es im Polizeibericht.

Es wird bei Verkehrsunfällen grundsätzlich darauf hingewiesen, mahnte die Polizei, dass ein verursachter Schaden unmittelbar der Polizei zu melden ist, um keine polizeilichen Ermittlungen hinsichtlich des Verdachts einer Verkehrsunfallflucht anzustoßen. Zudem sei es ratsam, am beschädigten Pkw einen Zettel mit den Daten des Unfallverursachers anzubringen, damit schnellstmöglich die Schadensregulierung gewährleistet werden könne.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kinder kämpfen für ihre Hütten
Die Gilchinger Kinder wollen ihr Hüttendorf auf dem Abenteuerspielplatz hinter der James-Krüss-Grundschule. Dafür kamen rund zehn Mädchen und Buben am Dienstag extra in …
Kinder kämpfen für ihre Hütten
Klinik Seefeld: Das sind jetzt die nächsten Schritte
Die Chirurgische Klinik Seefeld soll am aktuellen Standort saniert und erweitert werden. Seefelds Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, den Antrag auf Herausnahme …
Klinik Seefeld: Das sind jetzt die nächsten Schritte
Ein Stellplatz mehr – Baustandard dafür runter
Das neue Feuerwehrhaus in Hechendorf soll nun doch vier Stellplätze bekommen. Um den Kostenrahmen einzuhalten, nimmt die Gemeinde im Gegenzug Abstriche bei den …
Ein Stellplatz mehr – Baustandard dafür runter
Datenautobahn bis fast in letzten Winkel
Die letzten weißen Flecken bei der Versorgung Starnbergs mit schnellem Internet sollen bis in drei Jahren geschlossen sein. Demnächst wird sich der Stadtrat mit dem …
Datenautobahn bis fast in letzten Winkel

Kommentare