Eine Geldbörse und ein Tablet haben vier junge Leute aus einer Gautinger Wohnung mitgehen lassen.

Zeugen gesucht

Dreiste Diebe machen Beute bei Toilettengang

  • schließen

Opfer einer dreisten Betrugs- und Diebstahlsmasche ist am Wochenende ein Gautinger Pärchen geworden.

Gauting – Die 22 und 24 Jahre jungen Gautinger saßen am späten Freitagabend auf der Terrasse ihrer Wohnung an der Germeringer Straße. Gegen 23.30 Uhr kamen vier junge Leute, drei Mädchen und ein Mann, in den Garten der beiden. Die Mädchen, alle drei um die 16 Jahre alt, fragten, ob sie die Toilette benutzen dürfen. Der junge Mann, auch 16 bis 18 Jahre alt, setzte sich derweil zu den Gautingern auf die Terrasse. Nach dem Toilettengang machten sich die vier jungen Leute zügig davon, weil sie angeblich zur S-Bahn mussten. Am folgenden Tag stellten die unfreiwilligen Gastgeber fest, dass von der Kommode, die gegenüber der Toilette steht, ein E-Book-Tablet der Marke Kindle, 20 Euro aus der Geldbörse des 24-jährigen Gautingers und der Geldbeutel der 22-Jährigen samt persönlichen Dokumenten, Scheckkarte und 150 Euro fehlten. Die vier jungen Leute werden wie folgt beschreiben: Ein Mädchen ist 1,50 Meter groß und hat langes schwarzes Haar, das zweite Mädchen ist 1,70 Meter groß und hat ebenfalls lange schwarze Haare. Das dritte Mädchen (afrikanisches Aussehen) ist 1,60 Meter groß und trägt hellbraune krause Haare. Der junge Mann (südländischer Typ) ist 1,90 Meter groß, leicht dicklich, hat mittellange dunkelbraune Haare und nannte sich Angelo. Wer Hinweise zu den vier jungen Leuten geben kann, meldet sich bei der Polizei Gauting unter Telefon (089) 8 93 13 30.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trautes Heim für Feuerwehr und DLRG
In Pöcking könnte demnächst das nächste große Bauprojekt anstehen. Es gibt erste Überlegungen, statt bloß eines neuen Feuerwehrgerätehauses gleich ein „Haus der Retter“ …
Trautes Heim für Feuerwehr und DLRG
Der ziemlich bekannte Geheimtipp
Der schönste Tag am See ist nichts, wenn einem der Magen knurrt und die Kehle austrocknet. Ein Glück, dass es im Fünfseenland so viele tolle Kioske gibt. Die schönsten …
Der ziemlich bekannte Geheimtipp
Kinder zeigen, wo’s langgeht
Seit ein paar Tagen wird an Bauabschnitt drei der Straßensanierung in  Erling gearbeitet. Und wieder gibt es eine Umleitung durch Wohngebiet.
Kinder zeigen, wo’s langgeht
Der Appetit wächst von Etappe zu Etappe
Es ist Halbzeit für die Radlgruppe bei der Alpenüberquerung. Erste Ermüdungserscheinungen machen sich breit. Doch die Gemeinschaft schweißt zusammen. Claus Pieschs …
Der Appetit wächst von Etappe zu Etappe

Kommentare