Polizeiauto
+
Die Polizei warnt vor den falschen Polizisten.

Bisher elf Versuche der Gauner

Warnung vor falschen Polizisten in Gauting

In Gauting versuchen einmal mehr Unbekannte mithilfe des Polizeitricks an Geld zu kommen. Die echte Polizei bittet um Achtsamkeit.

Gauting - Elfmal haben Unbekannte am Montag versucht, Gautinger Rentner zu verunsichern und sie um ihr Erspartes zu bringen. Sie meldeten sich telefonisch und gaben an, Polizeibeamte zu sein. Den Angerufenen wurde unter anderem erzählt, dass gegen sie Haftbefehle vorlägen, heißt es im Pressebericht der echten Polizei. Gegen die Überweisung eines Geldbetrages – in einem Fall waren es 9200 Euro – könne die Sache erledigt werden. „Zum Glück reagierten die angerufenen Personen vorbildlich und beendeten die Gespräche“, freut sich Gautings Polizeichef Ernst Wiedemann. Mit einer Ausnahme: ein 83-jähriger Gautinger, dem ein Gewinn in Höhe von 83 730 Euro vorgegaukelt wurde. Der Mann überwies „Gebühren“ in Höhe von 10.192,60 Euro auf ein Konto in Großbritannien. Die Polizei bittet um Achtsamkeit und Rückruf bei der echten Polizei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare