Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat auf der Maria-Eich-Straße in Stockdorf ein Wohnmobil angefahren und sich aus dem Staub gemacht. Die Polizei sucht Zeugen.

Stockdorf - Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 4. April, und Samstag, 8. April. Nach Mitteilung der Planegger Polizeiinspektion hatte ein 76-jähriger Stockdorfer sein Wohnmobil auf Höhe Hausnummer 20 ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Das Fahrzeug ist von dem Unfallflüchtigen an der linken hinteren Seite angefahren und dabei verkratzt worden. Der Verursacher machte sich aus dem Staub, ohne sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise von Augenzeugen des Vorfalls nimmt die Polizeiinspektion Planegg unter z (089) 89 92 50 oder die Polizeiinspektion Verkehrsunfallaufnahme in München entgegen, die unter Telefon  (089) 62 16 33 22 zu erreichen ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sprung von Container: Zwei Arbeiter schwer verletzt
Auf der Baustelle der Westumfahrung hat sich kurz vor 16 Uhr am Montag ein schwerer Betriebsunfall ereignet.
Sprung von Container: Zwei Arbeiter schwer verletzt
Käfig-Kämpfe im Undosa
Der Gilchinger Andreas Ramsauer (36) organisiert seit Jahren Kämpfe im Käfig - so genannte Cage Fights. Am 7. Oktober kommen Stars der Mixed Martial Arts (MMA) nach …
Käfig-Kämpfe im Undosa
Nach Unfall: Elfjährige auf dem Weg der Besserung
Diese Nachricht lässt nicht nur die Eltern aufatmen: Das bei einem Unfall am Tutzinger-Hof-Platz am Montagabend schwer verletzte elf Jahre alte Mädchen konnte die …
Nach Unfall: Elfjährige auf dem Weg der Besserung
UWG-Stadtrat Gaßner: Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Eva John
Die Tagesordnung der Stadtratssitzung am kommenden Donnerstag, 28. September, sorgt im Rat weiter für Ärger.
UWG-Stadtrat Gaßner: Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Eva John

Kommentare