1 von 4
Das Maß aller Stoaheber in Unterbrunn ist Martin Deuflhart aus Hochstadt. Er siegt zum dritten Mal.
2 von 4
Die Junior-Wertung entschied Deniz Puseli für sich.
3 von 4
Lautstark feuern die jungen Starbierfestbesucher ihren Favoriten beim Stoahebn an.
4 von 4
Oans, zwoa, gsuffa! Die Stimmung in der Festhalle in Unterbrunn ist prächtig.

Stoahebn

Martin Deuflhart siegt drittes Mal in Folge

Wenn die Bierseligkeit auf den Höhepunkt zusteuert, lässt das Stoahebn beim Unterbrunner Starkbierfest die Stimmung so richtig überschäumen. Auch wenn es heuer nur neun Recken mit dem 508 Pfund schweren Stein aufgenommen haben.

Unterbrunn An die 600 Besucher, wie es sich gehört in Tracht gewandet, feuern die Teilnehmer des Stoahebn-Wettbewerbs am Samstagabend in der Unterbrunner Mehrzweckhalle lautstark an. Unter dem Gejohle des Publikums wuchten vor allem junge Mannsbilder in Lederhosen mit ihrer Muskelkraft den 508 Pfund schweren Steinklotz in die Höhe – oder versuchen es zumindest. Bürgermeisterin Dr. Brigitte Kössinger (CSU) und der frühere Vize-Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) aus Gauting sind aufmerksame Schiedsrichter und messen im Scheinwerferlicht der Bühne sehr genau: Sieger bei den „Profis“ wird Titelverteidiger Martin Deuflhart (38). Der Gartenbauer aus Hochstadt hebt den schweren Klotz auf die sagenhafte Rekordhöhe von 73 Zentimeter – und wird damit zum dritten Mal Meister.

„Du machst das!“ Ein begeisterter Jugendfanclub feuert seinen Favoriten Martin Elsnitz (18) aus Gauting beim Stoahebn frenetisch an – in den ersten beiden Runden mit Erfolg. Auch Deniz Puseli (22) aus Gauting kommt in der Juniorenklasse der 18- bis 25-Jährigen sofort weiter. Kein Wunder: Der Student trainiert regelmäßig im Gautinger Fitnessclub. Nur der Unterbrunner Markus Off (21) und Giovanni Oeben (18) müssen nach dem ersten Heben des 254-Kilo-Schwergewichts aufgeben – da hilft auch das ohrenbetäubende Anfeuern ihrer Fans nicht.

Die überschäumende Stimmung steigt unter den Besucher, darunter auch Prominenz aus Gauting, wie der frühere Ifo-Präsident Professor Hans-Werner Sinn, Vize-Bürgermeister Dr. Jürgen Sklarek, Unterbrunns „heimlicher Bürgermeister“ Hermann Geiger. „Martin, Martin du machst das!“, johlt die Jugend vorn am Biertisch auch beim dritten Durchlauf für ihren Favoriten. Aber es soll nicht sein: Trotz aller Muskelkraft lässt sich das Schwergewicht nicht mehr bewegen. Martin Elsnitz hat gegen seinen Konkurrenten Deniz Puseli (22) keine Chance. Denn der Student aus Gauting „setzt alles auf eine Karte“, feuert der Unterbrunner Peter Schröfl diesen an. In der Tat: „Muskelpaket“ Puseli wuchtet den Stein auf stolze 64 Zentimeter – und wird Jugendmeister.

Leider nur zwei Bewerber gibt es dieses Mal bei den „Senioren“. bedauert Peter Schröfl. Denn im Münchner Löwenbräukeller läuft zeitgleich auch das das Stoahebn. Damit es auch in der ProfiKlasse noch ein echter Wettkampf wird, betritt der schwarzafrikanische Security-Mann Mathias Oloo spontan die Bühne (siehe Kasten). Doch Sieger in Unterbrunn wird wieder Titelverteidiger Martin Deuflhart, durchtrainierter Gartenbauer aus Hochstadt. „Ja, den Martin kann keiner schlagen“, freut sich Schröfl. Die Bürgermeisterin überreicht dem 38-jährigen Sieger einen Gutschein für ein Wellness-Wochenende in Bad Griesbach für zwei Personen. „Wir sind stolz auf unseren Vater“, freut sich sein Deuflharts ältester Sohn Blasius (10). Auch Ehefrau Eva und die beiden weiteren Kinder feierten den Erfolg mit.

Von Christine Cless-Wesle

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Tutzing
Leindecker wird Ehrenvorstand
Der Veteranenjahrtag in Traubing ist eines der Traditionsereignisse im Frühjahr. Diesmal gab es eine Überraschung für den ehemaligen Vorsitzenden Wilhelm Leindecker.
Leindecker wird Ehrenvorstand
Gauting
Der Wahlabend in Gauting beim Bürgerentscheid
Impressionen vom Wahlabend nach dem Bürgerentscheid in Gauting. 
Der Wahlabend in Gauting beim Bürgerentscheid
Starnberg
Pkw stürzt Böschung hinunter: Großeinsatz für Retter
Pkw stürzt Böschung hinunter: Großeinsatz für Retter
Berg
Audi brennt auf der A95 komplett aus - die Bilder
Ein Audi hat auf der A95 am Mittwochnachmittag Feuer gefangen - und brannte komplett aus. Mehrere Feuerwehren rückten zum Einsatz aus. Ein langer Stau entstand.
Audi brennt auf der A95 komplett aus - die Bilder

Kommentare