+
Symbolbild

89-Jähriger übersieht anderes Auto

Zwei Verletzte und 30.000 Euro Schaden bei Unfall auf der Umfahrung

  • schließen

Gauting – Böser Unfall auf der Umfahrung Unterbrunn/Oberbrunn.

Am Dienstag gegen 15 Uhr wollte ein 89 Jahre alter Mann aus Gauting mit seinem Opel Omega von Oberbrunn aus nach rechts in die Staatsstraße 2069 einbiegen. Dabei übersah er einen aus Richtung Starnberg kommenden Skoda. Dessen Fahrerin, eine 25-Jährige aus Oberschweinbach, konnte offenbar nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge komplett zerstört, Sachschaden: 30 000 Euro. Die Fahrer kamen mit leichten beziehungsweise mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Feuerwehren aus Gilching und Unterbrunn sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr um.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Riesiger Drogenfund bei Psycholyse-Seminar
Großeinsatz der Polizei: 50 Beamte und zwei Staatsanwälte lösten ein Psycholyse-Seminar in Weßling auf. Gefunden wurden bergeweise verdächtige Substanzen - …
Riesiger Drogenfund bei Psycholyse-Seminar
Der Adventsmarkt kann kommen
Er zählt zu den Höhepunkten im Jahr der Pfarrgemeinde St. Sebastian in Gilching: Seit 1979 gibt es den Adventsmarkt, für den sich Wochen zuvor schon die Helferinnen und …
Der Adventsmarkt kann kommen
3000 Jahre alter keltischer Einbaum aus dem Starnberger See präsentiert
Vorgeschmack auf ein altes Stück Geschichte: Im Kloster Ettal wurde ein Einbaum präsentiert, der aus der Zeit um 900 vor Christus stammen soll. Die Öffentlichkeit …
3000 Jahre alter keltischer Einbaum aus dem Starnberger See präsentiert
18-Jährige bei Auffahrunfall verletzt
Weil die Sonne blendete, ist eine 18-Jährige mit ihrem Auto auf einen abgestellten Anhänger aufgefahren. Auch gegen dessen Besitzer wird nun ermittelt. 
18-Jährige bei Auffahrunfall verletzt

Kommentare