Tote und Verletzte nach Schüssen in Krankenhaus 

Tote und Verletzte nach Schüssen in Krankenhaus 
Raus mit den alten Sachen: Die Innenarbeiten in der alten Realschule im Ortszentrum laufen bereits. Ab dem kommenden Schuljahr sollen dort Grundschüler unterrichtet werden. Foto: Jaksch

Sanierung wird zwei Millionen Euro teurer

Gauting - Das Realschulgebäude im Ortszentrum ist schon älter, innen soll es aber eine moderne Ausstattung bekommen. Derzeit wird es zur zweiten Grundschule umgebaut. 8,5 Millionen Euro sind insgesamt eingeplant.

Die beengten Klassenzimmer in den Schulcontainern an der Gautinger Postwiese gehören bald der Vergangenheit an. Zum Schuljahresbeginn 2013 sollen die Grundschüler von dem Provisorium in die alte Realschule im Ortszentrum umziehen. Deswegen wird das Gebäude derzeit saniert. Diese Maßnahme wird nun teurer als geplant. Ursprünglich waren die Kosten mit 6,9 Millionen Euro angesetzt, nun rechnet die Gemeinde aber mit 8,5 Millionen Euro.

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats erklärte Bürgermeisterin Brigitte Servatius diese Entwicklung. 6,3 Millionen Euro seien demnach reine Sanierungskosten, der Rest fließe in die Inneneinrichtung. „Wir wollen den Kindern eine großzügige Ausstattung gönnen“, erläuterte die Rathauschefin. Wie in der neuen Würmtal-Realschule am Schulcampus an der Germeringerstraße gebe es auch in der künftigen zweiten Grundschule modernste Medientechnik. Auch variabel nutzbare Klassen-räume für Gruppenunterricht sind geplant.

In der alten Realschule wird bereits fleißig gearbeitet. Servatius: „Im Moment ist das eine unzugängliche Baustelle.“ Die Decken sind schon geöffnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt zur Schule verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Krippenspiel mit Karli neu interpretiert
Die Starnberger Nachwuchs-Trachtler wagten sich an eine Neuinterpretation der Geschichte von Maria und Josef. Mit Erfolg: Beide Vorstellungen waren gut besucht. 
Krippenspiel mit Karli neu interpretiert
Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Die Helfer und Gäste der Gautinger Tafel feierten Nikolaus gemeinsam in Form eines interkulturellen Festes. Entsprechend abwechslungsreich waren auch die Speisen auf dem …
Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Brandstiftung? Brunnangerhalle gesperrt
Ein Brand in der Herrentoilette der Gaststätte Zeitlos ist dafür verantwortlich, dass die Starnberger Brunnangerhalle heute geschlossen bleibt. Die Polizei ermittelt …
Brandstiftung? Brunnangerhalle gesperrt

Kommentare