Spiel und Kunst neben dem Rathaus

Gauting - Ein lang gehegter Bürgerwunsch erfüllt sich: Die Grünfläche zwischen Rathaus und Krapfberg wird einladend umgestaltet. Bisher ist sie hinter Bushaltestelle und Gestrüpp verborgen.

Einen entsprechenden Antrag hatte Ariane Eiglsperger (parteilos) gestellt und damit eine Forderung aus dem Leitbild aufgenommen. Der Bauausschuss stimmte zu.

Mit einfachen Pflegemaßnahmen könnte die zentrale Grünfläche „aus ihrem Dornröschenschlaf“ erweckt werden, freute sich Bürgermeisterin Dr. Brigitte Kössinger. Wie berichtet, soll nach dem Antrag die Bushaltstelle in Richtung Krapfberg versetzt werden. Ebenso die Zeitungsständer. Hecken und Bäume werden ausgelichtet, Totholz entfernt. Vom Rathauspark zum Krapfberg soll eine neuer Weg angelegt werden. Ausgewählte Bäume könnten nachts beleuchtet werden. Für Kinder hätte Eiglsperger gerne ein Klettergerüst. Eine Fläche mit Outdoor-Kunst soll den Park attraktiver machen.

„Das könnte ein schöner Treffpunkt werden“, sagte Beatrice Cosmovici (Grüne). Statt auf den Stufen an der Bahnhofstraße ließen sich Gautinger künftig hoffentlich im Rathauspark nieder. Stephan Ebner (CSU) wünschte sich ein Angebot für Senioren. Denkbar sei ein Schachbrett. Und Kössinger könnte sich eine Boule-Bahn vorstellen. Zunächst wird der Bauhof die Grünfläche auslichten. Spielgeräte kommen erst mit den nächsten Haushaltsberatungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandstiftung? Brunnangerhalle bleibt weiterhin gesperrt
Ein Brand in der Herrentoilette der Gaststätte Zeitlos ist dafür verantwortlich, dass die Starnberger Brunnangerhalle am Montag vorerst geschlossen bleiben musste. …
Brandstiftung? Brunnangerhalle bleibt weiterhin gesperrt
Eine Öko-Stadt ganz aus Legosteinen
Umweltbildung mit Spiel und Spaß kombinieren, das gelang am Wochenende der Evangelischen Jugend in Pöcking. Aus rund 100 000 Legosteinen ließen sie Schüler eine …
Eine Öko-Stadt ganz aus Legosteinen
Schuldenfrei bei voller Kasse
Der Haushalt für die Gemeinde Berg präsentiert sich solide: wie immer ohne Kreditaufnahme und mit einem Polster für den Rathausneubau. Erstmals tauchte im Zuge der …
Schuldenfrei bei voller Kasse
Zahlen, Daten, Fakten
Viele Eltern bei gut besuchter Informationsveranstaltung der Fördervereins zweites Gymnasium im westlichen Landkreis in Herrsching.
Zahlen, Daten, Fakten

Kommentare