+
Symbolbild

Zeugenaufruf

Vertreter von hinten niedergeschlagen

Gauting - Nach einem Überfall auf einen Autofahrer bittet die Kripo Fürstenfeldbruck um Zeugenhinweise.

Der 41-jährige Handelsvertreter aus Mönchengladbach bog, wie er am Mittwoch bei der Polizei in Gauting zu Protokoll gab, gegen 15 Uhr, mit seinem grünen Nissan Micra westlich von Gauting von der Staatsstraße 2069 an der Abzweigung Fronloh nach Unterbrunn in einen Waldweg ein, um sich die Beine zu vertreten. Nach seinen Angaben wurde er plötzlich von hinten niedergeschlagen und bewusstlos. Als er wieder zu sich kam, habe sein Geldbeutel neben ihm gelegen und das Bargeld fehlte, sagte das Opfer. Der Geschäftsmann wurde leicht im Gesicht und am Rücken verletzt, eine ärztliche Versorgung lehnte er ab, so die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Eine Personenbeschreibung des Täters liegt nicht vor. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer (08141) 6120 um Zeugenhinweise.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Gilching - Einen schweren Unfall hat ein einjähriges Kind am Dienstagnachmittag bei Gilching offenbar unverletzt überstanden. Die Mutter musste mit einem …
Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Landkreis – Die Einsatzkräfte der DLRG Pöcking-Starnberg haben im Starnberger See verschiedene Eisrettungstechniken geübt.
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Dießen - Die Fischer vom Ammersee sind mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden. Mit ihrem Brotfisch Renke haben sie sich  versöhnt.
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Neuer Vorstand, altes Auto
Drößling - Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Drößling stellte jüngst der bisherige 1. Vorstand, Johann Dreyer, sein Amt zur Verfügung.
Neuer Vorstand, altes Auto

Kommentare