Gautinger Schulcampus: Fuß unter Busreifen

Gauting - Ein zwölfjähriger Neurieder hat sich gestern bei einem Unfall an der Haltestelle am Schulcampus in Gauting schwere Verletzungen zugezogen. Der Realschüler war mit seinem rechten Fuß unter den hinteren Reifen eines Busses geraten.

Der 51-jährige Busfahrer hatte gegen 12.20 Uhr die Haltestelle am Gautinger Schulcampus angefahren, an der bereits mehrere Jugendliche warteten.

Der Zwölfjährige trat nach bisherigen Ermittlungen der Polizei aus einer Unachtsamkeit vom Gehweg auf die Straße und rutschte auf dem Schnee aus. Der Busfahrer versuchte, noch zu bremsen, konnte aber nicht verhindern, dass der Fuß des Buben überrollt wurde.

Der Schüler kam ins Klinikum Starnberg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deswegen staute es sich in Starnberg
Ein Zusammenstoß auf dem Tutzinger-Hof-Platz hat am Montagmittag den Verkehr in Starnberg massiv behindert. Was passiert ist, ist klar – warum, hingegen nicht.
Deswegen staute es sich in Starnberg
Aufbruchstimmung mit Wahlspot
„24 starke Persönlichkeiten mit Sachverstand, Leidenschaft und Herzblut für unser Dießen“ schicken die Freien Wähler (FW) Dießen ins Rennen für die Kommunalwahl 2020.
Aufbruchstimmung mit Wahlspot
Birgit Schlögl auf Röslmairs Spuren
Die Spatzen pfiffen es schon längst von Innings Dächern, nun ist es also offiziell: Birgit Schlögl tritt als Bürgermeisterkandidatin für den Freien Bürger Block (FBB) an.
Birgit Schlögl auf Röslmairs Spuren
90 Minuten Kurzweil fühlen sich wie  30 an
Das Kulturforum feiert 30. Geburtstag. Zur Jubiläumsfeier kommt Hans Well mit seinem Programm zur Münchner Revolution nach Starnberg.
90 Minuten Kurzweil fühlen sich wie  30 an

Kommentare