Einbrecher wütet in Gilching

18 Versuche mit dem Brecheisen

Der Einbrecher ist nicht zimperlich, und war wohl nicht die erste Tat: In Gilching drang ein Unbekannter mit Brachialgewalt in Praxen und Kanzleien ein.

Gilching - Ungebetenen Besuch von einem unbekannten Einbrecher bekamen in der Nacht auf Mittwoch zwei Ärztepraxen und eine Steuerkanzlei an der Römerstraße in Gilching. Aufgrund der ähnlich brachialen Vorgehensweise des Täters an drei Eingangstüren und der Auswahl des Tatobjekts bestehe möglicherweise ein Tatzusammenhang mit dem Einbruch ins Germeringer „Germedicum“ vorige Woche, mutmaßt Andreas Ruch von Germeringer Polizei.

In dem Gilchinger Tatobjekt scheiterte der Täter trotz 18-maligem Ansetzen mit einem Brecheisen daran, die Türe zu einer Physio-Praxis aufzuhebeln. Erfolgreicher war er laut Ruch an der Eingangstüre einer Steuerkanzlei, die er mit demselben Brecheisen aufhebeln konnte. Ebenso sei es dem Einbrecher gelungen, durch Aufhebeln der Zugangstüre in eine Zahnarztpraxis einzudringen. Aus diesen beiden Einrichtungen konnte er Bargeld in Höhe von 2200 Euro aus zwei Geldkassetten entwenden. Ähnlich wie beim Germeringer „Germedicum“ war auch der Sachschaden im Gilchinger Fall von mindestens 3000 Euro auf jeden Fall höher als die Beute des Einbrechers.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer in der vergangen Nacht (auf Mittwoch) Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Einbruch in der Römerstraße 3 in Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich bei der Germeringer Polizei unter (089) 894 15 71 10 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viel Lob fürHechendorfs Floriansjünger
Zehn Mitglieder der Hechendorfer Feuerwehr  sind geprüft worden - und haben bestanden. 
Viel Lob fürHechendorfs Floriansjünger
Aus dem Gehweg-Streit wird ein Parkplatz-Streit
Abgesperrt ist er schon lange: der Gehweg vor dem Haus des Tutzinger Ex-Bürgermeister Stephan Wanners. Nun laufen dort Bauarbeiten – parallel zu einem …
Aus dem Gehweg-Streit wird ein Parkplatz-Streit
Dieter Fischer liest Heilige Nacht
Die bekannte Schauspieler Dieter Fischer liest in Starnberg die „Heilige Nacht“ - zugunsten der Lebenshilfe.
Dieter Fischer liest Heilige Nacht
Schaltkasten legt Baustelle lahm
Zwei Meter haben die Baustelle beim Baderhof am Gautinger Hauptplatz und auf der Grubmühlerfeldstraße ins Stocken gebracht. Ein Schaltkasten der Telekom steht im Weg.
Schaltkasten legt Baustelle lahm

Kommentare