+
Im Bereich der Galerie Gilching errichtet die Autobahndirektion Südbayern Betonschutzwände.

Beide Richtungen betroffen

Bauarbeiten auf A96 bei Gilching - das müssen Autofahrer am Wochenende beachten

  • schließen

Runter von der Autobahn heißt es für die Autofahrer, die in der Nacht auf kommenden Sonntag zwischen 20 und 6 Uhr auf der A 96 in Richtung Lindau unterwegs sind.

Gilching - Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A 96 errichtet die Autobahndirektion Südbayern in der Nacht auf kommenden Sonntag im Bereich der Galerie Gilching Betonschutzwände. Dafür wird der Verkehr zwischen 20 und 6 Uhr in Richtung Lindau an der Anschlussstelle Gilching ausgeleitet und über die ausgeschilderte Umleitung U12 zur Anschlussstelle Oberpfaffenhofen geführt. 

Bauarbeiten auf A96 bei Gilching: Einschränkungen auch in Richtung München

In Fahrtrichtung München steht im gleichen Zeitraum nur eine Fahrspur zur Verfügung: Die gelbe Baustellenmarkierung muss erneuert werden, an der Mitteltrennung stehen Wartungsarbeiten an, zudem ist ein Brandschaden zu reparieren.

Immer wieder kracht es auf der A96 bei Gilching. Im April hatte dort ein Lkw Feuer gefangen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wichtig, Ihnen für Ihren Einsatz zu danken“
Mehr als 60 Ehrenamtliche von Feuerwehren, BRK und DLRG hat Landrat Karl Roth ausgezeichnet. Zusammen kommen sie auf hunderte Jahre Ehrenamt.
„Wichtig, Ihnen für Ihren Einsatz zu danken“
Brand im Heizungskeller: Rauchmelder retten Leben
Unverletzt blieben die Bewohner eines Hauses im Starnberger Stadtteil Söcking bei einem Brand im Heizungskeller - wegen zweier Rauchmelder.
Brand im Heizungskeller: Rauchmelder retten Leben
Höhenrainer Kicker landet in Klinik - Jetzt ermittelt auch das Kreissportgericht
Die Polizei wurde am Sonntag nach einem Fußballspiel nach Höhenrain gerufen. Grund: Ein gegnerischer Spieler sollen einen Höhenrainer Kicker nach dem Schlusspiff im …
Höhenrainer Kicker landet in Klinik - Jetzt ermittelt auch das Kreissportgericht
„Gelebter Umweltschutz“
Auch in der Marktgemeinde Dießen soll es künftig ein Repair-Café geben.
„Gelebter Umweltschutz“

Kommentare