Testen fortan in der Römerstraße 19: Apotheker Dr. Stefan Hartmann (l.) und sein Team. Hier lässt sich gerade Walter Eckstein von Lukas Dorschel auf das Coronavirus untersuchen.
+
Testen fortan in der Römerstraße 19: Apotheker Dr. Stefan Hartmann (l.) und sein Team. Hier lässt sich gerade Walter Eckstein von Lukas Dorschel auf das Coronavirus untersuchen.

Bisheriges Gebäude soll abgerissen werden

Gilching: Bereitschaftspraxis „help!“ und Corona-Testzentrum ziehen innerhalb der Römerstraße um

  • Simon Nutzinger
    vonSimon Nutzinger
    schließen

Das Corona-Testzentrum von Dr. Stefan Hartmann sowie die „help!“-Bereitschaftspraxis haben in Gilching beide neue Adressen. Die Gründe für die Umzüge sind unterschiedlich.

Gilching - Die Römerstraße 26 in Gilching war bislang Anlaufstelle für gleich mehrere medizinische Anliegen. Dort befanden sich sowohl die St. Vitus-Apotheke von Dr. Stefan Hartmann mitsamt seines dort betriebenen Corona-Testzentrums als auch die bei vielen Gilchingern sehr beliebte Bereitschaftspraxis „help!“ im Stockwerk darüber. Die Apotheke ist zwar noch immer da – die Teststation und die Praxis haben seit gestern jedoch neue Adressen.

Wer zu den Ärzten von „help!“ möchte, muss künftig in die Römerstraße 4b. Die Bereitschaftspraxis, die seit mehr als 15 Jahren an Feiertagen sowie samstags und sonntags für die allgemeinmedizinische Versorgung von jährlich rund 5000 Patienten aus der Region sorgt, hat dort die Räume der Gemeinschaftspraxis Gistl/Angermair angemietet. „Ein Glücksfall für uns“, betont Manfred Spann, Geschäftsführer der „help!“ Bereitschaftspraxis Fünfseenland GmbH. Sein Team, das stets aus einem medizinischen Fachangestellten sowie einem Arzt besteht, könne dort auf mehrere Behandlungszimmer sowie moderne Geräte zurückgreifen. Zudem sind reichlich Parkplätze für die Mitarbeiter und Patienten sowie ein barrierefreier Zugang vorhanden. „Die Infrastruktur ist für uns optimal.“

„help!“ kommt in Praxis von Dr. Michael Gistl unter

Der Grund für den Umzug ist das Alter des bisherigen Gebäudes Römerstraße 26. Es soll in den kommenden Jahren abgerissen werden. Seit Manfred Spann im vergangenen Herbst davon erfuhr, hatte er sich nach einer neuen Unterkunft für die Bereitschaftspraxis in Gilching umgesehen. Nach mehreren vergeblichen Anläufen, bei denen es entweder räumlich nicht passte oder die Miete schlichtweg zu hoch war, kam ihm plötzlich die Idee, bei seinem alten Bekannten Dr. Michael Gistl und dessen Orthopädie-Praxis nachzufragen. Gistl war sofort begeistert und verlangte laut Spann eine „marktgerechte und ortsübliche Miete“ – fertig war der Deal.

Neben der örtlichen Nähe zur bisherigen Praxis gibt es einen weiteren erfreulichen Aspekt für die Patienten. Die Telefonnummer der „help!“-Praxis bleibt dieselbe. Die Ärzte sind am Wochenende sowie feiertags auch weiterhin zwischen 9 und 17 Uhr unter (0 81 05) 37 99 59 zu erreichen.

Dr. Stefan Hartmann kann nun bis zu 400 Personen pro Tag testen

Dass Dr. Stefan Hartmann von der St. Vitus Apotheke sein Testzentrum ausgelagert hat, hat nichts mit dem bevorstehenden Abriss des Gebäudes Römerstraße 26 zu tun. Ihm geht es vielmehr darum, dass er in den Räumen an der Römerstraße 19, in denen sich einst das Geschäft Flamuco befand, deutlich schneller und effektiver testen kann. „Bis zu 400 Leute täglich“, nennt Hartmann als Ziel. Bisher waren es lediglich rund 150 Personen. Das neue Testcenter sei deutlich größer und biete seinem Team bessere Möglichkeiten, die Hygieneregeln einzuhalten. Zudem plant er, schon bald auch PCR-Tests durchführen zu können, sobald ein Schnelltest positiv ausfällt. Lediglich ein Labor müsse dafür noch gefunden werden.

Ein weiteres Projekt Hartmanns ist der Aufbau eines privaten Impfzentrums in Hechendorf. Mittelständische Betriebe sollen dort ihre Mitarbeiter und deren Angehörige impfen lassen können. Dank Unterstützung der Seefelder Firma TQ-Systems habe er bereits ein passendes Gebäude zur Verfügung. Es gelte lediglich noch, die Genehmigung des Landratsamtes zu bekommen. Hartmann sagt: „Ich bin zuversichtlich, dass das bald soweit sein wird.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare