gilching

Ausbau der A96: Umleitungen und Sperrungen

Von 16. bis 25. August müssen sich Autofahrer auf der A96 auf Behinderungen gefasst machen.

Gilching – Die Autobahndirektion Südbayern bereitet weiter den sechsstreifigen Ausbau der A 96 zwischen der Anschlussstelle Oberpfaffenhofen und Germering vor. In der Nacht vom 19. auf 20. August führen Experten umfangreiche Gerüstbauarbeiten für den Brückenneubau des Überführungsbauwerkes „OttoWagner-Straße“ bei Germering durch, teilt die Autobahndirektion mit. Vorbereitende Arbeiten beginnen demnach bereits in den Nächten vom 16. bis 18. August. „In den Nächten vom 21.  bis 25. August sind noch Restarbeiten an dem die Autobahn überspannenden Gerüst erforderlich“, heißt es.

Autofahrer sollten daher berücksichtigen: Von 16. bis 18. August wird auf beiden Fahrtrichtungen von 20 bis 6 Uhr der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr wird auf den verbleibenden, linken Fahrstreifen an der Baustelle vorbei geführt.

Arbeiten sollen am 25. August abgeschlossen sein

In der Nacht von 19. auf 20. August gibt es Einschränkungen von 20 bis 8 Uhr. In diesem Zeitraum sind Arbeiten auf ganzer Fahrbahnbreite auszuführen, was eine Vollsperrung notwendig macht. Der Verkehr in Richtung München wird an der Anschlussstelle Gilching ausgeleitet und über die Umleitungsstrecke U 61 zur Anschlussstelle Germering/Süd geführt. In Richtung Lindau wird der Verkehr an der Anschlussstelle Germering/Süd ausgeleitet und über die Strecke U 10 zur Anschlussstelle Gilching geführt.

Die Arbeiten sollen dann in den Nächten von 21. bis 25. August abgeschlossen werden, so die Direktion. Im Zeitraum von 20 bis 6 Uhr wird dann auf beiden Seiten jeweils ein Fahrstreifen gesperrt, der Verkehr verläuft über die übrigen Fahrstreifen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie kommt ein Steinbrocken auf die Straße?
Ein fußball-großer Stein hat am Freitag auf der Bundesstraße 2 bei Wieling für einen Unfall gesorgt. Die Polizei ermittelt nun, wie der Brocken auf die Straße kam. 
Wie kommt ein Steinbrocken auf die Straße?
Devise: Nachdenken
In Starnberg gibt es einen Philosophischen Treff. Gemeinsam über das Leben sinnieren – wer macht das heute noch? Ein Abend mit Menschen, die sich Nietzsche-Fans nennen.
Devise: Nachdenken
Zwischen Trauer und Stolz
Am Donnerstag jährt sich der Todestag des Widerstandskämpfers Christoph Probst zum 75. Mal. Das Christoph-Probst-Gymnasium (CPG) in Gilching gedenkt seines Namenspatrons …
Zwischen Trauer und Stolz
Großalarm am Klinikum Starnberg: Feuerwehr soweit das Auge reicht
Eine starke Rauchentwicklung auf einer Station des Klinikums Starnberg hat am Freitagabend zu einem Großalarm für weit mehr als 100 Rettungskräfte von Feuerwehr und …
Großalarm am Klinikum Starnberg: Feuerwehr soweit das Auge reicht

Kommentare