Ein Betrunkener hat in Gilching die Polizei auf den Plan gerufen.
+
Ein Betrunkener hat in Gilching die Polizei auf den Plan gerufen.

57-Jähriger hat zwei Promille

Betrunkener geht ohne Hose einkaufen

Ein Betrunkener ist am Freitagabend in Gilching ohne Hose losgezogen.

Gilching – Wer zu tief ins Glas schaut, kann schon mal die Übersicht verlieren. So ist es einem 57 Jahre alten Gilchinger offensichtlich am Freitagabend ergangen. Wie die Polizei berichtet, wollte sich der Mann in einem Supermarkt in Gilching eine Flasche Wodka kaufen. Allerdings hatte er bei seinem kleinen Ausflug nur ein T-Shirt an. Bei näherem Zusehen stellte sich außerdem heraus, dass der 57-Jährige viel zu alkoholisiert war, um die Geheimnummer seiner EC-Karte an der Kasse korrekt in den Kartenautomat einzugeben.

Vielleicht konnte er sich auch nicht daran erinnern. Schließlich gab er auf, deponierte seinen Geldbeutel an der Kasse und verließ den Laden – weiterhin ohne Hose, aber mit einer gestohlenen Getränkeflasche. Laut Polizeibericht hatte der Mann knapp zwei Promille Alkohol im Blut. Das Ganze wird ein Nachspiel für ihn haben: Nach dieser Aktion hat der Gilchinger ein Verfahren wegen Ladendiebstahls und Erregung öffentlichen Ärgernisses am Hals.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare