+
Blaulichter

Polizei

Einbrecher scheitern gleich doppelt

  • schließen

Zwei Einbrecher haben in Gilching lieber die Flucht ergriffen. Gleich zweimal wurden sie bei ihrer Tat gestört. 

Gilching - In der Nacht auf Samstag versuchten zwei unbekannte Täter in zwei Anwesen an der Landsberger Straße und an der St.-Gilgener Straße einzubrechen. Bei einem Anwesen befanden sie die Täter bereits im Garten. Jedoch gingen die installierten Bewegungsmelder an, so dass die Täter wieder flüchteten. 

Beim Nachbargrundstück hantierte ein Täter bereits an der Terrassentüre, wo er jedoch von der 53-jährigen Hausbewohnerin entdeckt wurde. Sie sprach den Unbekannten an, woraufhin er flüchtete. Leider teilte sie den Vorfall erst verspätet bei der Polizei mit, trotz Absuche mit Spürhund konnten die Täter nicht mehr gefasst werden. Hinweise werden durch die Polizei Germering unter der Rufnummer  (089) 894 15 70 entgegengenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was das Kinderherz begehrt
Der schönste Tag am See ist nichts, wenn einem der Magen knurrt und die Kehle austrocknet. Ein Glück, dass es im Fünfseenland so viele tolle Kioske gibt. Die schönsten …
Was das Kinderherz begehrt
Ziel jetzt näher als der Weg zurück
Das Ziel Gardasee rückt für die Alpenüberquerer des Kreisjugendrings Starnberg immer näher. Die Etappe am Dienstag hatte es in sich. Der Reschenpass lag vor den jungen …
Ziel jetzt näher als der Weg zurück
Nach Party „Karibische Nacht“: Mutmaßlicher Vergewaltiger vor Gericht
Nach einer Party am Starnberger See soll Bader I. nahe dem Bahnhof versucht haben eine Münchnerin zu vergewaltigen. Vor Gericht räumt er die Vorwürfe größtenteils ein. …
Nach Party „Karibische Nacht“: Mutmaßlicher Vergewaltiger vor Gericht
Dem Eichhörnchen zuliebe
Weil er dem possierlichen Eichhörnchen nicht weh tun wollte, versuchte ein Dießener Radlfahrer vor dem Tier auszuweichen - mit schmerzhaften Folgen.
Dem Eichhörnchen zuliebe

Kommentare