Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft

Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft

S-Bahnhof Gilching-Argelsried

Fahrkartenautomat funktioniert wieder - aber er wirft kein Restgeld aus

  • schließen

Noch läuft nicht alles rund am S-Bahnhof Gilching-Argelsried. Im Laufe des heutige Freitags soll aber immerhin der Fahrkartenautomat wieder im vollen Umfang funktionieren.

Gilching – Am Bahnhof Gilching-Argelsried läuft nicht alles rund. Das konnten Bahnkunden erwarten. Schließlich wird der Bahnhof wie berichtet barrierefrei umgebaut und gleicht derzeit einer Großbaustelle. Für Ärger bei Bahnkunden sorgte aber, dass seit Montag kein Fahrkartenautomat und kein Entwerter zur Verfügung standen (wir berichteten). Mittlerweile stehen die Geräte, sind aber nicht voll funktionstüchtig, wie sich nun herausstellte. Eine Leserin wies darauf hin, dass man am Automaten nur mit der Bankkarte, nicht aber mit Bargeld zahlen könne. Was ist dran? „Passend zu zahlen, müsste geklappt haben“, sagt ein Bahnsprecher. „Der Geldwechsel hat aber nicht funktioniert.“ Heißt: Können Kunden den Preis exakt zahlen, erhalten sie eine Fahrkarte – sonst nicht. „Wir müssen einen Fachmann hinschicken“, kündigt der Sprecher an. Im Laufe des heutigen Freitags soll das Problem behoben sein.

Der Bahnsprecher gibt zu: „Es knirscht bei der Umsetzung. Nicht alles klappt so, wie wir uns das vorstellen.“ Beim bayernweiten barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe sei der in Gilching-Argelsried noch „hineingerutscht und wurde vorgezogen. Das war nicht so einfach“.

Bahnkunden müssen sich also noch gedulden. Bis 3. Mai soll die Unterführung fertiggestellt, bis September sollen die größten Maßnahmen abgeschlossen sein. Dann sind das Bahnsteigdach und die Beleuchtung fertig und nur noch letzte Arbeiten bis zum Jahresende nötig. Probleme bereitet da eher der Einbau des Aufzugs. „Es gibt wenige Hersteller und die kommen momentan nicht nach“, erklärt der Bahnsprecher. Zwar würden die nötigen Bauteile zeitig vorliegen, der tatsächliche Einbau könne aber erst 2019 erfolgen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nachbesserung am Radlweg
Wer von Söcking nach Perchting radelt, muss beim Kreisverkehr der Starnberger Westumfahrung eine abschüssigte Kurve nach der neuen Brücke bewältigen. Das Staatliche …
Nachbesserung am Radlweg
Ludwig Gansneder ist neuer Kreishandwerksmeister
Ludwig Gansneder, Zimmerer aus Pöcking, löst Anton Lidl als Kreishandwerksmeister ab. Der Bäcker- und Konditormeister aus Berg war 13 Jahre lang Vorsitzender.
Ludwig Gansneder ist neuer Kreishandwerksmeister
250 Unterschriften für sicheren Schulweg
Der Elternbeirat der Realschule Herrsching klagt über unhaltbare Situation an Rieder Straße und fordert eine weitere Querungshilfe. Für einen sicheren Schulweg hat er …
250 Unterschriften für sicheren Schulweg
„Nicht alles dem Zeitgeist opfern“: Debatte um mobile Alm auf der Ilkahöhe
Eine mobile Almhütte auf der Ilkahöhe könnte das gastronomische Angebot in Tutzing erweitern. Die Pächter der Ilkahöhe wollen die Hütte auch als Veranstaltungsort für …
„Nicht alles dem Zeitgeist opfern“: Debatte um mobile Alm auf der Ilkahöhe

Kommentare