Feuerwehreinsatz in Gilching

Nächtlicher Snack im Ofen: Feueralarm weckt hungrigen und müden Mann

Die Gilchinger Feuerwehr musste am Samstagmorgen einen 29-Jährigen wecken, der sich morgens um 3 Uhr einen Snack zubereiten wollte.

Gilching - Tief und fest eingeschlafen war ein 29-Jähriger, der am Samstag gegen 3 Uhr von der Gilchinger Feuerwehr geweckt werden musste. Der Gilchinger wollte sich einen Snack zubereiten. „Diesen stellte er zur Zubereitung auf seinen Ofen. Leider schlief der Herr in der Zwischenzeit ein und wurde – nachdem der Feueralarm bei der Feuerwehr in Gilching auflief – von dieser aus dem Schlaf gerissen“, teilte die zuständige Polizei Germering mit.

Das Essen in einer Aluminiumschale war verbrannt und hatte den Alarm ausgelöst. Laut Polizei entstand weder Sach- noch Personenschaden. Die Wohnung war auch noch bewohnbar - nachdem die Feuerwehr sie kräftig durchgelüftet hatte. 

Rubriklistenbild: © Archiv

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare