700 Grad heißes Aluminium läuft aus: 56 Verletzte

700 Grad heißes Aluminium läuft aus: 56 Verletzte
+
Symbolbild

Feuerwehreinsatz

Rauchentwicklung im Kinderhaus "Klex" in Gilching

Gilching - Im Kinderhaus "Klex" in Gilching gab es am Donnerstagnachmittag nach Polizeiangaben einen Feueralarm. Schuld war nur eine defekte Heizung.

Nach einer halben Stunde war die Gefahr endgültig gebannt, rückten die Feuerwehren ab. Im Heizungsraum der Einrichtung war Rauch bemerkt worden, was für einen Großalarm der Feuerwehren des Landkreises sorgte. Am Ende handelte es sich allerdings nur um einen Defekt. "Wir haben gelüftet, dann konnten die Kinder wieder zurück ins Haus", sagte der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Gilching, Michael Klinglmair. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schmackhaftes nicht nur zum Mitnehmen
Die Spatzen pfiffen es vor Weihnachten von den Dächern: Das „Vis à Vis“ muss Ende des Jahres schließen. Der damalige Betreiber widersprach: „Wir bauen nur um.“ Umgebaut …
Schmackhaftes nicht nur zum Mitnehmen
Eltern unter Schock: Gilchinger Jugendtrainer filmte Mädchen heimlich unter Dusche
Allein die Vorstellung ist grässlich: Acht Jahre lang filmte er heimlich seine Mädchen, in der Dusche, in der Umkleidekabine und auf der Toilette. Jetzt ist das Urteil …
Eltern unter Schock: Gilchinger Jugendtrainer filmte Mädchen heimlich unter Dusche
Heimlich nackte Mädchen gefilmt: Bewährung für Münchner Jugendtrainer
Weil er junge Frauen und Mädchen in Duschen und Umkleidekabinen eines Sportvereins im Geheimen fotografiert und gefilmt hatte, wurde ein ehemaliger Jugendtrainer nun …
Heimlich nackte Mädchen gefilmt: Bewährung für Münchner Jugendtrainer
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Nahe der Seeburg bei Allmannshausen ist es am Montagmittag zu einem Unfall gekommen. Taucher mussten offenbar einen Notaufstieg machen.
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 

Kommentare