+
Symbolbild

Feuerwehreinsatz

Rauchentwicklung im Kinderhaus "Klex" in Gilching

Gilching - Im Kinderhaus "Klex" in Gilching gab es am Donnerstagnachmittag nach Polizeiangaben einen Feueralarm. Schuld war nur eine defekte Heizung.

Nach einer halben Stunde war die Gefahr endgültig gebannt, rückten die Feuerwehren ab. Im Heizungsraum der Einrichtung war Rauch bemerkt worden, was für einen Großalarm der Feuerwehren des Landkreises sorgte. Am Ende handelte es sich allerdings nur um einen Defekt. "Wir haben gelüftet, dann konnten die Kinder wieder zurück ins Haus", sagte der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Gilching, Michael Klinglmair. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BRK-Appell: Bitte gehen Sie zur Blutspende
Der BRK-Kreisverband organisiert einen Termin am Mittwoch in der Schlossberghalle. Ein Notarzt erklärt, warum das Spenden so wichtig ist.
BRK-Appell: Bitte gehen Sie zur Blutspende
Boot gekentert: Segler muss auf Intensivstation
Zunächst sah es für die Starnberger Wasserwacht wie ein Routineeinsatz aus - dann jedoch nahm der Einsatz am Samstagnachmittag eine dramatische Wendung.
Boot gekentert: Segler muss auf Intensivstation
Von Bürgermeister zu Bürgermeister, von Herrsching zu Indien
Christian Schiller aus Herrsching bekommt Besuch von seinem Amtskollegen aus dem indischen Chatra. 
Von Bürgermeister zu Bürgermeister, von Herrsching zu Indien
Ein neuer Ortsteil namens Hüttlingen
Kinder bauen ihr eigenes Dorf und ernten ihr Gemüse: Der Abenteuerspielplatz Gilching erweitert sein Programm für Schulkinder.
Ein neuer Ortsteil namens Hüttlingen

Kommentare