+
Symbolbild

Feuerwehreinsatz

Rauchentwicklung im Kinderhaus "Klex" in Gilching

Gilching - Im Kinderhaus "Klex" in Gilching gab es am Donnerstagnachmittag nach Polizeiangaben einen Feueralarm. Schuld war nur eine defekte Heizung.

Nach einer halben Stunde war die Gefahr endgültig gebannt, rückten die Feuerwehren ab. Im Heizungsraum der Einrichtung war Rauch bemerkt worden, was für einen Großalarm der Feuerwehren des Landkreises sorgte. Am Ende handelte es sich allerdings nur um einen Defekt. "Wir haben gelüftet, dann konnten die Kinder wieder zurück ins Haus", sagte der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Gilching, Michael Klinglmair. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare