+
Beamte der Bundespolizei waren am Freitagabend in Neugilching im Einsatz, nachdem eine 15-Jährige ins Gleis gestützt war. (Symbolbild)

S-Bahn-Verkehr kurzzeitig eingestellt

15-Jährige stürzt mit 2,06 Promille intus in Bahngleis

Ein 15 Jahre altes Mädchen ist am späten Freitagabend am S-Bahn-Halt Neugilching ins Gleis gestützt. Sie war nach Angaben der Polizei sturzbetrunken. 

Gilching - Sie hatte Glück im Unglück, dennoch dürfte die Geschichte Fassungslosigkeit hervorrufen. Ein stark alkoholisiertes 15-jähriges Mädchen ist am späten Freitagabend am S-Bahn-Halt Neugilching vom Bahnsteig in den Gleisbereich gestürzt. Wie die Bundespolizei berichtet, erlitt die Jugendliche dabei Schürfwunden. Sie konnte leicht verletzt aus den Gleisen geborgen werden. Nach einer Erstversorgung transportierte der Rettungsdienst sie in eine Münchner Klinik. 

Bei der Deutsch-Ungarin aus Sendling stellten die Polizeibeamten einen Atemalkoholwert von 2,06 Promille fest. Während des Einsatzes war die Strecke der S 8 zwischen Germering-Unterpfaffenhofen und Herrsching in der Zeit von etwa 23.20 Uhr bis Mitternacht gesperrt. Zwischen Herrsching und Weßling pendelten in dieser Zeit zwei S-Bahn-Züge. Zwischen Germering und Weßling war kurzzeitig ein Schienenersatzverkehr mit Taxis eingerichtet. Um 0.01 Uhr vermeldete die S-Bahn, dass die Strecke wieder befahrbar war. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mega-Panne in Gauting: Nachzählen bestätigt Siegerin
Am 29. März ist Stichwahl in mehreren Kommunen und für den Landrat im Landkreis Starnberg. Ab 18 Uhr wird ausgezählt. Alle Ergebnisse, News und Reaktionen lesen Sie hier …
Mega-Panne in Gauting: Nachzählen bestätigt Siegerin
Infiziertenzahl steigt weiter - Stoff für Masken
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis ist dramatisch gestiegen - und die Situation ändert sich beinahe jede Minute. Das Neuste zur Lage lesen Sie in unserem Ticker.
Infiziertenzahl steigt weiter - Stoff für Masken
Manuel Riedmeier endlich wieder in Freiheit
Genau 22 Tage lang verbrachte Manuel Riedmeier in Quarantäne im Klinikum Starnberg. Am Freitag durfte der A-Jugendtrainer der FT Starnberg 09, der nach einem …
Manuel Riedmeier endlich wieder in Freiheit
Kulturveranstalterin über Gäste:  „Interessant, wie sich in solchen Zeiten Spreu von Weizen trennt“
Seit Februar 1997 ist sie im Geschäft, aber so etwas hat Moni Rother natürlich auch noch nicht erlebt: ein vorzeitiges Saisonende wegen eines Virus. Aber die …
Kulturveranstalterin über Gäste:  „Interessant, wie sich in solchen Zeiten Spreu von Weizen trennt“

Kommentare