+
Das Motorrad war nach der Kollision Schrott. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. 

Polizeibericht

18-Jährige übersieht Motorradfahrer

Ein Unfall hat sich am Montagabend in Gilching ereignet. Ein 24-jähriger Motorradfahrer hatte dabei Glück im Unglück.

Gilching – Wie die Polizei gestern berichtete, wollte um 21.45 Uhr eine 18-jährige Autofahrerin aus Inning von der Tankstelle kommend nach links auf die Landsberger Straße abbiegen. Dabei übersah sie offenbar einen von links

 kommenden 24-jährigen Motorradfahrer aus Gilching. Der junge Mann konnte nicht mehr ausweichen, die Fahrzeuge kollidierten. Dabei wurde der 24-Jährige dem Vernehmen nach nur leicht verletzt. Die junge Autofahrerin und ein weiterer Insasse des Fahrzeugs kamen mit einem Schrecken davon. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit.

Die Feuerwehr Gilching war vor Ort und unterstützte den Rettungsdienst. Die Straße musste für etwa eine Stunde in westliche Richtung gesperrt werden. Nachdem die Polizei die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, reinigten die Feuerwehrler die Strecke und konnten diese dann auch wieder freigeben. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viren-Analyse mit Starnberger Abwasser
Forscher wollen für ein Frühwarnsystem Corona-Spuren in Kläranlagen nachweisen. Unter anderem sollen die Proben aus der Starnberger Kläranlage kommen.
Viren-Analyse mit Starnberger Abwasser
Nach Prügel-Attacke in S-Bahn: Polizei meldet ersten Erfolg - Münchner setzt Belohnung aus
Im Auftrag der Staatsanwaltschaft München I suchte die Polizei nach einer Prügel-Attacke in der S-Bahn zwei unbekannte Männer. Nun gibt es einen ersten Erfolg.
Nach Prügel-Attacke in S-Bahn: Polizei meldet ersten Erfolg - Münchner setzt Belohnung aus
Kurios: Ertappter Dieb gibt Fahrrad zurück - Freund des Bestohlenen hatte Mountainbike wiedererkannt
Weil er das gestohlene Fahrrad eines Freundes erkannte, stellte ein 16-jähriger Starnberger den mutmaßlichen Dieb zur Rede - und konnte ihm das Radl abluchsen.
Kurios: Ertappter Dieb gibt Fahrrad zurück - Freund des Bestohlenen hatte Mountainbike wiedererkannt
Ein Ort der Heimat und Geborgenheit
Sie thront über Starnberg wie eine Wächterin: die alte Pfarrkirche St. Josef auf dem Schlossberg. Exakt 250 Jahre ist es her, als sie ihre Weihe erhielt. Ein Grund zu …
Ein Ort der Heimat und Geborgenheit

Kommentare