+
Gut gelaunte Gäste und Künstler: Erich Lutz, Stephan Schludi, Rose Zaddach, Serafina Gmach, Thomas Nittner und Bürgermeister Manfred Walter (v.l.). 

Kulturwoche in Gilching

Kunst, Musik und eine verrückte Show

  • schließen

Derzeit findet in Gilching die fünfte Kulturwoche mit einem abwechslungsreichen Programm statt. Noch bis 20. Oktober sind einige Veranstaltungen geplant.

Gilching – Diese Tage stehen in Gilching im Zeichen der Kunst. Noch bis zum 20. Oktober findet in Gilching die fünfte Kunst- und Kulturwoche statt. Unter anderem lockt sie mit einer Ausstellung in das Foyer des Gilchinger Rathauses.

Dort zeigt die Künstlerin Rose Zadddach, 76 Jahre alt und aus Gilching, ihre Arbeiten unter dem Titel „Sterne(n)staub – eine Reise durch den Kosmos“. Bürgermeister Manfred Walter hielt das Grußwort, der Künstler Tomas Nittner sprach über die Hinführung zur Kunst und die Musiker Stephan Schludi und Erich Lutz begleiteten die Vernissage musikalisch. Zaddach zeigt in ihren Bildern ausdrucksstarke Figuren und Gesichter. Ihre Landschaftsbilder nehmen den Betrachter mit auf eine Reise in die Ferne. Die Ausstellung kann noch bis Sonntag, 3. November zu den Öffnungszeiten des Gilchinger Rathauses betrachtet werden.

Ein Klavierabend mit Liedern von Chopin ist für Donnerstag geplant

Weiter geht’s mit viel Musik: Am Donnerstag, 17. Oktober, widmet der australische Musiker Dean Wilmington dem Komponisten Frédéric Chopin einen Klavierabend. In der Aula des Christoph-Probst-Gymnasiums erklingen ab 19.30 Uhr Werke des Pianisten. Karten können unter (0 81 05) 2 22 10 reserviert werden.

Die neueste Folge der Konzertreihe Connexions mit der Pianistin Elizabeth Hopkins und ihren renommierten Gästen führt am kommenden Freitag, 18. Oktober, nach Frankreich und zur Musik der „Belle Époque“. Es spielen und sprechen Andreas Schablas (Klarinette), Allan Bergius (Violoncello) und Elizabeth Hopkins (Klavier und Moderation). Karten: (0 81 05) 2 22 10.

Am Samstag, 19. Oktober, findet im Rathaus Gilching von 14 bis 18 Uhr der Kinder- und Jugendkulturtag statt. Geboten wird an diesem Tag ein buntes Programm mit vielen Stationen zum Mitmachen, Staunen und Entdecken. Der Eintritt ist frei. Im Katholischen Pfarrsaal St. Sebastian (Hochstift-Freising-Platz 19) spielen um 17 Uhr die Spielkreise und Hackbrettorchester der Musikschule Gilching auf.

„Um a Fünferl a Durchanand“ wird im Gilchinger Rathaus aufgeführt 

Kabarett, Tanz und Musik erwartet die Zuschauer am Samstag, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr im Rathaus Gilching unter dem Titel „Um a Fünferl a Durchanand“. Mit dabei unter anderem die Geisenbrunner Tanzkinder, die den bunten Reigen eröffnen werden. Danach stürmen der Fastenprediger Helmut Wagner, Laienschauspieler Harald Schwab, Violinist Stefan Frey, Theater-Direktor Oliver Kübrich, Drehorgel-Virtuose Gottfried Jais sen. und Moderatorin Uli Singer die Bühne. Im Kollektiv nehmen die Gilchinger Akteure heimische Ereignisse aufs Korn. Karten: (0 81 05) 2 65 38.   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wichtig, Ihnen für Ihren Einsatz zu danken“
Mehr als 60 Ehrenamtliche von Feuerwehren, BRK und DLRG hat Landrat Karl Roth ausgezeichnet. Zusammen kommen sie auf hunderte Jahre Ehrenamt.
„Wichtig, Ihnen für Ihren Einsatz zu danken“
Brand im Heizungskeller: Rauchmelder retten Leben
Unverletzt blieben die Bewohner eines Hauses im Starnberger Stadtteil Söcking bei einem Brand im Heizungskeller - wegen zweier Rauchmelder.
Brand im Heizungskeller: Rauchmelder retten Leben
Höhenrainer Kicker landet in Klinik - Jetzt ermittelt auch das Kreissportgericht
Die Polizei wurde am Sonntag nach einem Fußballspiel nach Höhenrain gerufen. Grund: Ein gegnerischer Spieler sollen einen Höhenrainer Kicker nach dem Schlusspiff im …
Höhenrainer Kicker landet in Klinik - Jetzt ermittelt auch das Kreissportgericht
„Gelebter Umweltschutz“
Auch in der Marktgemeinde Dießen soll es künftig ein Repair-Café geben.
„Gelebter Umweltschutz“

Kommentare