+
Die Polizei sucht einen Jugendlichen, der in Gilching sechs Fahrzeuge beschädigt hat. 

Polizeibericht

Sechs Pkw beschädigt:  Zeuge setzt 2000 Euro Belohnung aus

Das hat Andreas Ruch, Vizepolizeichef der Inspektion in Germering, in den 30 Jahren seiner Dienstzeit noch nicht erlebt: Ein Gilchinger hat auf die Ergreifung eines 16 bis 18 Jahre alten Jugendlichen, der am Montag in der Früh mehrere Fahrzeuge beschädigt hat, 2000 Euro Belohnung ausgesetzt

Gilching – Das hat Andreas Ruch, Vizepolizeichef der Inspektion in Germering, in den 30 Jahren seiner Dienstzeit noch nicht erlebt: Ein Gilchinger hat auf die Ergreifung eines 16 bis 18 Jahre alten Jugendlichen, der am Montag in der Früh mehrere Fahrzeuge beschädigt hat, 2000 Euro Belohnung ausgesetzt.

Der Täter hatte gegen 2 Uhr in der Früh an sechs am Haidwiesenweg geparkten Pkw seinen Frust ausgelassen. Wie die Polizei berichtet, trat er wahllos gegen Außenspiegel, riss Scheibenwischer ab, trat gegen die Autotüren und zerkratzte den Lack. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro.

Ein Anwohner bereitete dem Treiben schließlich ein Ende. Von lauten Geräuschen aus dem Schlaf gerissen konnte er noch beobachten, wie der junge Mann den Außenspiegel eines Dacia malträtierte. Er öffnete das Fenster und sprach den Jugendlichen an, dieser flüchtete mit seinem Fahrrad in Richtung Römerstraße. „Obwohl alle verfügbaren Streifen aus Germering und auch von benachbarten Revieren umgehend die Fahndung nach dem Jugendlichen aufnahmen, verlief diese ohne Erfolg“, berichtete Ruch.

„Leider haben wir ihn nicht mehr erwischt, da er mit seinem Fahrrad davon geflitzt ist und deshalb hoffe ich, dass hier vielleicht jemand Informationen hat und bei der Ergreifung des Täters behilflich sein könnte“, schrieb der Zeuge daraufhin gestern auf der Facebook-Seite „Du kommst aus Gilching“. Und: „Für Hinweise, welche zur Ergreifung des Täters führen, habe ich eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro ausgesetzt.“ Er gehe davon aus, dass sich der geflüchtete Junge im Bereich Waldkolonie beispielsweise bei Freunden aufgehalten habe.

Laut Polizeibericht war der Täter 16 bis 18 Jahre alt, bekleidet mit einem dunklen Pulli und einer dunklen Daunenweste. Er soll deutsch mit türkischem Akzent gesprochen haben.

„Tatsächlich ist die Wahrscheinlichkeit, den Täter zu finden, eher gering“, sagte Ruch gestern. Dass ein Privatmann bei einer Sachbeschädigung eine derart hohe Belohnung aussetze und dies auch öffentlich publiziere, finde er ungewöhnlich. Aber möglicherweise erhöhe die Belohnung tatsächlich die Erfolgschance. Abgesehen davon sei diese blinde Zerstörungswut niederträchtig. Erst im Mai waren in Neugilching insgesamt sechs neuwertige BMW aufgebrochen worden, die Diebe stahlen Navigationsgeräte samt Bildschirme, Lenkräder und Airbags.

Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Vorfall in Verbindung stehen, wird gebeten, sich bei der Polizei Germering, (089) 894 15 71 10 zu melden.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürger mit vielen Wünschen: 596 Anregungen zur Ortsentwicklung in Seefeld
596 Beiträge gibt es zur Ortsentwicklung in Seefeld. Die gilt es aufzuarbeiten. Die Gemeinde kündigt eine große Veranstaltung zur Bürgerinformation an.
Bürger mit vielen Wünschen: 596 Anregungen zur Ortsentwicklung in Seefeld
Doblingers Nachfolger
Die Kommunalunternehmen Ammersee Wasser- und Abwasserbetriebe (AWA) sowie Wassergewinnung Vierseenland haben ab sofort zwei Chefs: Maximilian Bleimaier und Thomas …
Doblingers Nachfolger
Lange Staus und ein abgerissenes Doppelhaus: Viel los in Starnberg am Mittwoch
Es ist ein harter Tag für Verkehrsteilnehmer in Starnberg. Wegen Markierungsarbeiten gab es auf der Münchner Straße zeitweise nur eine Fahrspur in jede Richtung – die …
Lange Staus und ein abgerissenes Doppelhaus: Viel los in Starnberg am Mittwoch
Schremser fordert Sontheim heraus
Die Feldafinger CSU hat bei ihrer Aufstellungsversammlung Matthias Schremser als Bürgermeisterkandidat vorgestellt. Auf der Liste sind außerdem überdurchschnittlich …
Schremser fordert Sontheim heraus

Kommentare