+
Täglich eine halbe Stunde Taekwondo-Training per Live-Stream bietet der Gilchinger Dr. Robin Basu während der Coronakrise kostenlos für jedermann an.

Kostenloses Online-Taekwondo-Training

Mental wachsen in der Krise

  • schließen

Dr. Robin Basu betreibt drei Taekwondo-Schulen. Während der Corona-Krise bietet der Gilchinger kostenloses Online-Training für jedermann an.

Gilching/Starnberg– Die Corona-Krise von einer positiven Seite betrachten? Was im ersten Moment seltsam klingt, ist für Dr. Robin Basu selbstverständlich. „Das ist eine Megachance, den Gegenwind zu nutzen und mental zu wachsen“, sagt der Taekwondo-Meister und Besitzer von drei Kampfkunst-Schulen in Starnberg, Gilching und Grünwald. Basu ergänzt: „Man kann in solchen Situationen ein Gefühl für die eigene Stärke herstellen.“ Das möchte der 38-Jährige in diesen schwierigen Zeiten möglichst vielen Menschen beibringen. Daher bietet er seinen halbstündigen Taekwondo-Online-Kurs bis auf Weiteres kostenlos an.

Für Basu ist der Sport mehr als ein Hobby. „Kampfkunst ist Lebensschule“ heißt es auf der Internetseite seiner Schule „Methode Taekwondo“, die der Meister 5. Grades bereits seit 15 Jahren führt. Nicht nur deswegen kann Basu auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. An der Universität forschte er daran, wie Krisensituationen die Persönlichkeit entwickeln, und verfasste auch seine Dissertation zu diesem Zusammenhang. „Wir dürfen keine Angst haben vor dem, was auf uns zukommt“, sagt Basu und fügt an: „Mit Kampfkunst kann man das perfekt trainieren.“ Trotzdem müsse man natürlich vorsichtig sein und auf seine Gesundheit achten, meint er. Daher hält der Gilchinger die aktuellen Maßnahmen der Staatsregierung für richtig.

Dr. Basu will Kinder und Erwachsene mit Spaß an der Bewegung fit halten

Mit seinem neuen Projekt möchte Basu dazu beitragen, Kinder, aber auch Erwachsene trotz der Ausgangsbeschränkung mit Spaß an der Bewegung fit zu halten. Dafür stellt er sich von Montag bis Samstag täglich vor die Kamera, um 17 Uhr für die Kinder, um 18.30 Uhr für die Erwachsenen. „Das ist sehr intensiv. Ich bekomme viele Nachrichten, dass beispielsweise Kinder verschwitzt aus ihren Zimmern kommen und sich wie neu geboren fühlen“, teilt Basu mit.

Dr. Basu sagt: „Draußen ist es gerade heftig, aber ich spüre meine Stärke“

Er will aber nicht nur die physischen, sondern auch die inneren Kräfte in dieser Krisenzeit fördern und mobilisieren. „Ich möchte mit den Teilnehmern am Selbstvertrauen arbeiten und ihre mentale Stärke abrufen“, erklärt der dreifache Vater. „Ich will das Gefühl vermitteln: Draußen ist es gerade heftig, aber ich spüre meine Stärke.“

Taekwondo-Meister Dr. Robin Basu

Internet-Portal offen für jedermann

Solche „Online-Schulungen“, wie Basu sie nennt, sind für ihn nicht neu, waren bislang allerdings den Mitgliedern seiner Kampfkunst-Schulen vorbehalten. Auf Nachfrage einiger seiner Schüler beschloss der 38-Jährige, das Internet-Portal vorläufig für die breite Öffentlichkeit zu öffnen. Interessenten müssen lediglich ihre Daten angeben. Damit möchte Basu sicherstellen, dass sich keine Fake-Profile auf seiner Seite herumtreiben.

Dr. Basu kann mit seinen Schülern per Internet interagieren

Der Taekwondo-Meister filmt seine Videos live, das bedeutet, er kann die Teilnehmer auf seinem Bildschirm ebenfalls sehen und mit ihnen interagieren. „Der Großteil der halben Stunde ist vorgeplant, aber am Ende ist häufig ein bisschen Zeit für Spiele oder Anregungen der Teilnehmer“, sagt Basu. Viel habe mit Imagination zu tun, Vorstellungskraft. So lässt er seine Schützlinge auch mal in Gedanken einen Parcours-Lauf absolvieren. „Ich bin überrascht, wie gut sich Kinder das schon vorstellen können und sich entsprechend bewegen“, erzählt Basu, dessen eigene Kinder ebenfalls aktiv Taekwondo-Sport betreiben.

Wie seine drei Nachwuchs-Kämpfer wuchs auch Dr. Robin Basu im Landkreis Starnberg auf. Hier ist seine Heimat, hier möchte er seinen Mitmenschen in Zeiten der Corona-Krise mit Taekwondo unter die Arme greifen – und ihnen ein Stück weit die Angst nehmen.

Die Online-Schulung

von Dr. Robin Basu steht bis auf Weiteres kostenlos zur Verfügung. Für die Neu-Anmeldung genügt eine E-Mail mit Name, Alter und Anschrift des Teilnehmers an online@methode-taekwondo.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Autos involviert: Starnberger verursacht Unfall auf A 95
Ein Starnberger verursachte am Freitagvormittag einen Unfall auf der A 95 mit drei beteiligten Autos und einem Gesamtschaden von rund 110 000 Euro.
Drei Autos involviert: Starnberger verursacht Unfall auf A 95
SARS-CoV-2: Ein neuer Fall am Freitag - und ein Todesfall
Weiterhin gibt es an den meisten Tagen keinen oder nur wenige neue Corona-Fälle im Landkreis Starnberg. Am Freitag war es einer. 
SARS-CoV-2: Ein neuer Fall am Freitag - und ein Todesfall
Brett schwelt vor sich hin - bis der Rauchmelder Alarm schlägt
Ein Rauchmelder hat am Donnerstagabend in Starnberg Schlimmeres verhindert. Die Feuerwehren waren am Freitag aber schon wieder unterwegs.
Brett schwelt vor sich hin - bis der Rauchmelder Alarm schlägt
Sanierungen in Gauting: Brücken-Kur über der Würm
Die Sanierung des Ledererstegs läuft, die Brücke an der Reismühle ist schneller dran als gedacht. Den Würm-Überquerungen in Gauting geht‘s an den Kragen.
Sanierungen in Gauting: Brücken-Kur über der Würm

Kommentare