Bald ein Marktgebäude? Die ehemalige Brennerei in Argelsried ist heute Thema im Bauausschuss.
+
Bald ein Marktgebäude? Die ehemalige Brennerei in Argelsried ist heute Thema im Bauausschuss.

Antrag im Bauausschuss

Markt statt Bier: Neue Pläne für Brennerei in Argelsried

  • vonMichael Stürzer
    schließen

Martin Fink jun. hat neue Pläne für die Zukunft der Brennerei in Argelsried. Anstatt der Brauerei soll ein Marktgebäude entstehen.

Argelsried – Geht es nach Martin Fink jun., soll aus der ehemaligen Brennerei im Gilchinger Ortsteil Argelsried, zuletzt eine Brauerei, unter dem Motto „Vom Acker bis zum Teller“ ein Marktgebäude werden. „Leider hat ja die Brauerei aus wirtschaftlichen Gründen aufgehört. Da ich aber die Idee einer optimalen Nutzung des historischen Gebäudes schon seit Jahren im Kopf habe, bleibe ich auch weiterhin dran“, sagt Fink.

Generell bedürfe es einer langwierigen Vorbereitung und einer guten Auswahl der Mitstreiter, erklärt Fink. „Die Projekte müssen zu uns und unserer Philosophie passen.“ Bisher haben sich laut Fink ein Kaffeeröster, eine Fahrschule sowie eine Kochschule mit Catering für eine Anmietung interessiert.

Konkrete Verhandlungen mit Bio-Bäckerei

Konkret jedoch werde derzeit nur mit einer Bio-Bäckerei inklusive Konditorei verhandelt. „Hier geht es aber nur um die Produktion der Waren für den Handel.“ Ein Verkauf sei nicht vorgesehen.

Finks Antrag auf Vorbescheid wird am heutigen Montag im Gilchinger Bauausschuss behandelt. Darin geht es auch um eine Umnutzung des Gebäudekomplexes sowie diverse Sanierungen. Fink will zudem vorab geklärt haben, inwieweit die Errichtung eines erdgeschossigen 140 Quadratmeter großen Anbaus für ein Kühlhaus sowie Lagerräume genehmigungsfähig sind.

Laut Gilchinger Bauamt kann letztendlich nur das Landratsamt Starnberg im Rahmen einer Privilegierung den Vorbescheid befürworten. Beginn der öffentlichen Sitzung im Rathaus ist um 18 Uhr.

ike

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SARS-CoV-2: Kein neuer Fall am Samstag
Nach dem Ausbruch in Hechendorf und Gilching breitet sich das Coronavirus wieder aus. Am Samstag kam aber kein Fall dazu.
SARS-CoV-2: Kein neuer Fall am Samstag
Gymnasium Tutzing: In 20 Tagen übernimmt der Landkreis - Schulleiter macht das Hoffnung
Das jahrzehntelange Ringen um die Trägerschaft des Gymnasiums Tutzing ist beendet: Der Landkreis Starnberg übernimmt sie am 1. August.
Gymnasium Tutzing: In 20 Tagen übernimmt der Landkreis - Schulleiter macht das Hoffnung
Nach Reifenplatzer mit 180 km/h in die Leitplanke: So erlebte der Fahrer den Horrorunfall
Wie ist es, einen Autounfall mit 180 km/h unverletzt zu überleben? Kaum jemand kann das wohl besser erzählen als der Gautinger Friseur Michael Frenzel. Schließlich hat …
Nach Reifenplatzer mit 180 km/h in die Leitplanke: So erlebte der Fahrer den Horrorunfall
Gegen Durchschneiden und Vergiften: Die Schnecken-Retterin aus Breitbrunn 
Sarah Stiller setzt sich gegen Vergiften und Durchschneiden von Schnecken ein. Nicht nur mit Worten in ihrem Blog. Sondern auch mit Taten. 
Gegen Durchschneiden und Vergiften: Die Schnecken-Retterin aus Breitbrunn 

Kommentare