+
Die Unfallstelle an der Allguth-Tankstelle in Gilching.

Morgens um 5.40 Uhr

Zwei Verletzte und eine zerstörte Ampel bei kapitalem Unfall

  • schließen

Ein Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Landsberger Straße in Gilching, Höhe Allguth-Tankstelle/Anschluss A96, hat am Dienstagmorgen zu Verkehrsbehinderungen geführt. 

Gilching - Wie die zuständige Polizei Germering berichtet, fuhr ein 25-jähriger Gilchinger gegen 5.40 Uhr mit seinem Ford Fiesta die Landsberger Straße ortsauswärts in Richtung Weßling. Ihm entgegen kam eine aus Wörthsee stammende 30-jährige Frau mit ihrem Seat Ibiza. An der Kreuzung wollte die Seat-Fahrerin nach links zur Allguth-Tankstelle abbiegen, übersah dabei nach Polizeiangaben jedoch den ihr entgegenkommenden und vorrangberechtigten Fordfahrer. Es kam zum Frontalzusammenstoß, in dessen Folge der Ford auch noch gegen die Ampelanlage krachte und diese umfuhr. 

Feuerwehr regelt Verkehr nach Zusammenstoß zweier Autos in Gilching - Fotos

„Durch den dadurch entstandenen Kurzschluss fiel die gesamte Lichtzeichenanlage im kompletten Kreuzungsbereich aus, so dass es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr kam“, berichtet die Polizei. Die Feuerwehr Gilching wurde zur Absperrung der Unfallstelle und zur Verkehrsregelung während der polizeilichen Unfallaufnahme zu Hilfe gerufen und leitete den Verkehr über den Parkplatz der McDonald‘s-Filiale um. „So konnten größere Verkehrsbehinderungen und insbesondere ein größerer Rückstau bei der Autobahnausfahrt Gilching auf der A96 in Fahrtrichtung Lindau verhindert werden.“ Außerdem banden die Feuerwehrleute ausgelaufene Betriebsstoffe und legten die stark beschädigte Ampel um. 

Wie die Feuerwehr Gilching berichtet, waren bei dem Unfall zum Glück keine Personen eingeklemmt worden. Die beiden Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser gebracht. Polizeiangaben zufolge erlitten sie Prellungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ehrenzeichen  für Horst Guckelsberger
Aus Anlass seines 80. Geburtstags hat  Horst Guckelsberger von Landrat Karl Roth das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten.
Ehrenzeichen  für Horst Guckelsberger
Student (22) stirbt durch Blitzschlag an der Brecherspitze - wie es zu dem Unglück kam
Die beiden Studenten aus dem Landkreis Starnberg freuen sich auf eine schöne Tour bei Traumwetter auf die Brecherspitze überm Schliersee. Dann verdunkelt sich der …
Student (22) stirbt durch Blitzschlag an der Brecherspitze - wie es zu dem Unglück kam
Aktionsprogramm für Frosch und Kröte
An der Weßlinger Umfahrung wird weiter gearbeitet, vor allem, was den Amphibienschutz angeht. 
Aktionsprogramm für Frosch und Kröte
Autotür angefahren: 105 000 Euro Schaden
Totalschaden wegen einer Autotür: Ein 28-Jähriger hatte am Pfingstmontag aber Glück im Unglück. 
Autotür angefahren: 105 000 Euro Schaden

Kommentare