+
Schleuderpartie gegen Beton: Dieser BMW krachte in Gilching geg en eine Absperrung, der Fahrer wurde leicht verletzt. 

Zwei Einsätze am Samstag

Gilchinger Feuerwehr rückt erst wegen Sportwagen-Fahrer aus - und dann wegen Eichhörnchen

Ein Sportwagen-Fahrer und ein Eichhörnchen haben der Gilchinger Feuerwehr am Samstag zwei Einsätze beschert.

Gilching - Gegen 11.40 Uhr wollte ein Münchner (41) am Samstag mit einem BMW M8 an der Auffahrt Gilching auf die A 96, verschätzte sich laut Verkehrspolizei aber beim Tempo – er war wohl zu schnell, verlor die Kontrolle über den Wagen, krachte erst in eine Betonbegrenzung und dann in eine Leitplanke. Der Fahrer wurde leicht verletzt, der BMW hingegen dürfte ein Fall für den Schrottplatz sein. Der Schaden wird mit rund 100 000 Euro angegeben. Die Feuerwehr, berichtet zweiter Kommandant Michael Klinglmair, habe die Auffahrt gesperrt und auslaufende Flüssigkeiten gebunden. 

Am Samstagnachmittag wandte sich ein Gilchinger Ladenbesitzer hilfesuchend an die Feuerwehr, weil sich ein Eichhörnchen in das Geschäft verlaufen hatte. Einige Feuerwehrleute halfen dabei, es wieder ins Freie zu treiben. Am Freitag hatte die Wehr gewissermaßen einen Fehlalarm: An der Landsberger Straße waren ein Lkw und ein Pkw leicht kollidiert; für die Feuerwehr gab es dort nichts zu tun. 

Lesen Sie auch:

Polizei-Razzia gegen Tuner-Szene: Streifenwagen blockieren Zufahrt

Markt statt Bier: Neue Pläne für Brennerei in Argelsried

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tempo 30 für die Karolingerstraße
In der Karolingerstraße in Gilching soll bald Tempo 30 gelten. Auch schwere Lkw sollen auf lange Sicht ausgesperrt werden. 
Tempo 30 für die Karolingerstraße
In Berg brennt die Luft
Zweimal am Tag steht derzeit eine Rauchwolke über dem Norden Bergs. Es brennt auch wirklich, und die Feuerwehrleute rücken wirklich gegen Flammen vor. Das ist jedoch …
In Berg brennt die Luft
Hochkarätige Musik im eigenen Garten
Wann hat man schon einmal leibhaftige Symphoniker zu Gast? Hildegard und Rolf Fuhlbrügge aus Aufkirchen hatten das Glück, am Sonntag vier Bläser des Symphonieorchesters …
Hochkarätige Musik im eigenen Garten
Landkreis humpelt weiter in Richtung Energiewende
Um den Stand der Energiewende ging es jüngst im Umweltausschuss des Kreistags. Das Ergebnis: ernüchternd.
Landkreis humpelt weiter in Richtung Energiewende

Kommentare