+
Eine Menge Äpfel haben Unbekannte aus dem Gilchinger Lehrgarten geklaut: 350 Kilogramm fehlen. 

Dreister Diebstahl 

350 Kilo Äpfel vom Baum gestohlen

  • schließen

Das ist ein dreister Diebstahl: Unbekannte haben aus dem Lehrgarten des Gilchinger Obst- und Gartenbauvereins Gilching die gesamte Apfelernte gestohlen. Es handelt sich um rund 350 Kilogramm Äpfel. 

Gilching – Dieser Dieb muss mit einem großen Fahrzeug unterwegs gewesen sein. Anders lassen sich rund 350 Kilogramm Äpfel nicht transportieren. Diese Menge Obst vermisst der Obst- und Gartenbauverein Gilching in seinem Lehrgarten an der Weßlinger Straße und bittet um Hilfe.

Der Obst- und Gartenbauverein Gilching ist Pächter des Lehrgartens an der Weßlinger Straße. „In diesem Jahr wurde besonderes Augenmerk auf den Ertrag der zahlreichen Apfelbäume gelegt“, berichtet der Vorsitzende Wolfgang Keppeler. Der Verein habe aufwändige Pflegemaßnahmen betrieben. „Leider waren durch die Spätfröste im Frühjahr viele Blüten erfroren. Wider Erwarten trugen die verschiedenen Apfelbäume jedoch recht zahlreich und bildeten etwa 350 Kilogramm Äpfel aus.“ Die Freude sei sehr groß gewesen. Die Enttäuschung auch, als die Vereinsmitglieder feststellten, dass alle Früchte weg sind. „Zwischen dem 20.  und dem 27. September sind alle Äpfel spurlos verschwunden“, sagt der Gartler-Vorsitzende. Das sei umso bemerkenswerter, weil das Grundstück an der Weßlinger Straße mit einem Tor und einer Zaunanlage eingefriedet sei. „Da nicht nachvollziehbar ist, wohin das Obst verschwunden ist, wurde bei der Polizei Anzeige wegen Diebstahls erstattet“, berichtet Keppeler. Falls jemand etwas gesehen hat, soll er sich bitte bei der Polizei Germering melden: (089) 894 15 70.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erneuter Raub-Alarm: Polizei sucht Zeugen
Die Polizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls auf einen Getränkemarkt an der Starnberger Straße in Gauting. Eine sofort eingeleitete Fahndung am Dienstagabend, bei der …
Erneuter Raub-Alarm: Polizei sucht Zeugen
Afghanische Familien sind sich nicht grün
Die Polizei ermittelt gegen Mitglieder zweier afghanischer Familien. Es geht unter anderem um Beleidigung und Körperverletzung.
Afghanische Familien sind sich nicht grün
Starnberger Rettungshund findet Vermisste: Brav gemacht, Barney
Die DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg war bei einer Vermisstensuche in Dachau im Einsatz. Australian-Shepherd-Rüde Barney von Hundeführer Jürgen Römmler fand die Frau …
Starnberger Rettungshund findet Vermisste: Brav gemacht, Barney
Hilferuf erhört
Kosten für Räumlichkeiten im Katholischen Pfarrzentrum wachsen Herrschinger Traditionsverein über den Kopf.
Hilferuf erhört

Kommentare